| 00.00 Uhr

Neuss
"Blaue Fünkchen" inthronisieren ihr Kinderprinzenpaar

Neuss. Marvin Reipen und Christin Hoyer sollen so viel wie möglich von "ihrer" Session haben. Deshalb wird das Kinderprinzenpaar der "Blauen Fünkchen", das traditionell einzige Kinderprinzenpaar in der Stadt, schon am Sonntag, 15. November, in sein Amt eingeführt. Nur vier Tage nach dem Sessionsstart und eine ganze Woche bevor bei ihrem Mutterverein, der Karnevalsgesellschaft "Blaue Funken" überhaupt der Hoppeditz erwacht. Die Kinderprinzen-Proklamation beginnt um 15.11 Uhr am Sonntag im Marienhaus, das Hoppeditz-Erwachen moderiert Sitzungspräsident Andreas Radowski am Samstag, 21.

November, ab 19.11 Uhr im Kardinal-Frings-Haus am Münsterplatz. Designiertes Kinderprinzenpaar sind Marvin Reipen, der Sohn des diesjährigen Schützenkönigs Markus Reipen, und Christin Hoyer schon seit drei Monaten, nun werden sie in Amt und Würde eingeführt. Marvin I. wohnt mit seinen Mönchengladbach-Odenkirchen, ist aber fest in der Stadt Neuss verwurzelt. Beim Schützenfest war er zum ersten Mal bei den Bogenschützen der Gesellschaft der Scheibenschützen anzutreffen. Christin Hoyer wohnt mit ihren Eltern Holzheim und ist seit 2011 Mitglied der "Fünkchen".

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Blaue Fünkchen" inthronisieren ihr Kinderprinzenpaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.