| 15.10 Uhr

Neusser läuft Zivilstreife in die Arme
17-Jähriger nur wenige Tage nach Haftentlassung mit Drogen erwischt

Neuss. Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag an der Erftstraße einen 17-Jährigen gestellt, der 18 Cliptütchen Marihuana sowie einen falschen 50-Euro-Schein bei sich trug.

Der Mann war kurz nach Mitternacht einer Streife an der Haltestalle Niedertor aufgefallen.  Als er die Beamten bemerkte, verschwand er auffällig schnell über die Parkanlage Wierstraetweg und lief in Richtung Erftstraße. Ein Fluchtversuch scheiterte jedoch, als er einer Zivilstreife der Polizei in die Arme lief. 

Der 17-Jährige wurde wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln festgenommen und zur Wache gebracht. Da der junge Mann, der erst am 24. Juli aus der Haft entlassen worden war, bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war, schickte ihn ein Richter in Untersuchungshaft.

(cbo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neusser läuft Zivilstreife in die Arme: 17-Jähriger nur wenige Tage nach Haftentlassung mit Drogen erwischt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.