| 13.34 Uhr

Polizei sucht nach Trio
20-Jähriger nach Schlägerei in Neuss verletzt

Neuss. Am Freitagabend, gegen 22:30 Uhr, kam es in der Neusser Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen vier Männern. Dabei wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt.

Auf der Krefelder Straße, in Höhe eines Geldinstitutes, entwickelte sich nach Angaben von Zeugen zunächst eine Rangelei zwischen einem jungen Mann und einem bislang unbekannten männlichen Trio. Diese eskalierte, als einer aus dem Trio plötzlich mit einer Flasche auf den 20-jährigen Neusser einschlug.

Als das Opfer am Boden lag, trat der Unbekannte auf ihn ein. Dabei erlitt der 20-Jährige Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die flüchtigen Männer werden als dunkelhäutig beschrieben. Der Haupttäter war etwa 180 bis 190 Zentimeter groß und trug ein weißes gemustertes T-Shirt, eine helle Jeans und eine Kappe. Die Polizei konnte die Täter bislang nicht ausfindig machen.

Zeugen des Vorfalls oder Hinweise auf die Flüchtigen nimmt die Neusser Polizei telefonisch entgegen: 02131 3000.

(ots)