Eilmeldung
Prognosen in Italien:

Matteo Renzi erleidet Schlappe bei Referendum

| 13.26 Uhr

Versuchter Einbruch in Neuss
Einbrecher flüchtet barfuß

Neuss. In der Nacht zu Samstag hat ein unbekannter Mann versucht, in Neuss in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Doch der Bewohner hörte verdächtige Geräusche und überraschte den Einbrecher. Dieser flüchtete - barfuß.

Laut Polizei wurde der Bewohner des Hauses an der Hauptstraße gegen 1.30 Uhr in der Nacht von verdächtigen Geräuschen geweckt. Am Küchenfenster entdeckte er einen Mann, der offenbar gerade versuchte, das Fenster der Wohnung im zweiten Stock aufzuhebeln. Offenbar war der mutmaßliche Einbrecher an den rückwärtigen Balkonen des Mehrfamilienhauses hochgeklettert.

Auf ebendiesem Wege ergriff er dann auch dei Flucht. Der Wohnungsinhaber rief die Polizei. Der Tatverdächtige war zwischen 30 und 40 Jahren alt und hatte eine sportliche Figur. Er trug ein T-Shirt, eine kurze Hose und auffälligerweise keine Schuhe.

Wer Hinweise auf die Identität des Gesuchten geben kann oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(lsa)