| 14.10 Uhr

Keine Verletzten
Kriminalpolizei ermittelt nach Kellerbrand

Neuss-Erfttal. Am Mittwoch hat es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Neuss-Erfttal gebrannt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Bewohner des Hauses an der Euskirchener Straße hatten gegen 11.15 Uhr Rauch im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr informiert. Diese löschte eine brennende Matratze im Kellerabgang des Hauses.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Am Gebäude entstand kein Schaden. Dennoch ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegengenommen.

 

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kripo ermittelt nach Kellerbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.