| 11.06 Uhr

Gefährlicher "Stunt" in Neuss
Mann legt sich während der Fahrt auf Autodach

Neuss. Die Polizei in Neuss hat in der Nacht zu Mittwoch einen Mann erwischt, der während der Fahrt auf dem Dach eines Autos lag. Er und zwei weitere Insassen standen offenbar unter Alkoholeinfluss.

Laut Polizei kam einem Streifenwagen gegen 2 Uhr früh auf dem Hammfelddamm ein Auto entgegen, auf dessen Dach eine männliche Person lag. Die Beamten fuhren hinterher und stoppten den Wagen am Kehlturm. Da war der Mann schon wieder durch das Schiebedach ins Innere geklettert.

Die drei jungen Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren bestritten das gefährliche Fahrmanöver, konnten aber nicht verbergen, dass sie stark alkoholisiert waren. Ein Alkoholtest beim Fahrer legte dessen Fahruntüchtigkeit nahe. Die Polizei stellte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

(lsa)