| 12.17 Uhr

Betrug
Neusser Polizei schnappt falschen Spendensammler

Neuss. Die Neusser Polizei hat am Dienstag einen Mann festgenommen, der mit einer fiesen Masche versucht hatte, Geld zu sammeln. Es war nicht das erste Vergehen dieser Art des 24-Jährigen.

Gegen 15.50 Uhr überprüfte die Polizei einen verdächtigen Mann an der Kölner Straße. Der bis dato Unbekannte war einem Mitarbeiter eines Heimwerkermarktes aufgefallen, wie er zuvor Spenden für Taubstumme gesammelt und vorgegeben hatte, selbst unter einer Behinderung zu leiden. Dies stellte sich laut Polizei schnell als betrügerische Masche heraus.

Der 24 Jahre alte Tatverdächtige, der keine Meldeanschrift in Deutschland hat, wurde vorläufig festgenommen und das bis dato gesammelte Geld sichergestellt. Das Fachkommissariat in Neuss hat die Ermittlungen gegen den Betrüger, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlich gelagerter Straftaten mit der Polizei zu tun hatte, übernommen.

(seeg)