| 06.42 Uhr

Vorfahrt missachtet
Sechs Verletzte bei Unfall in Neuss

Neuss. Am Mittwochabend sind bei einem Unfall in Neuss sechs Menschen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem zweiten Fahrer die Vorfahrt genommen. Die beiden Autos stießen zusammen und wurden gegen einen dritten Wagen geschleudert.

Laut Polizei fuhr die 67-Jährige aus Neuss gegen 19.10 Uhr mit ihrem Wagen auf der Hammer Landstraße in Richtung Rheinparkcenter. Mit ihr im Auto saßen zwei 32 und 20 Jahre alte Frauen und ein zweijähriges Kind. Die Seniorin fuhr auf die Kreuzung zwischen Hammer Landstraße und Willy-Brandt-Ring und nahm dabei einem 61-Jährigen aus Meerbusch die Vorfahrt. Die Ampelanlage an der Kreuzung war zu diesem Zeitpunkt ausgefallen.

Die beiden Wagen stießen zusammen. Dabei wurde das Auto des Meerbuschers gegen ein drittes Auto geschleudert, das auf der gegenüberliegenden Abbiegespur der Hammer Landstraße in Richtung Stresemannallee stand.

Die vier Menschen im Wagen der 67-Jährigen und auch die beiden anderen Beteiligten wurden verletzt. Vier von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht. Zwei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt, dass Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.

(lsa)