| 11.08 Uhr

Neuss
Sicherheitsdienst überrascht Trio bei Einbruch in Lager

Neuss. Im Gewerbegebiet an der Jagenbergstraße sind am Wochenende unbekannte Täter in die Lagerhalle eines Handelsunternehmens eingedrungen. Doch ihre Anwesenheit blieb nicht unbemerkt.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes überraschte demnach in der Nacht zu Montag, 18. April, um kurz nach 2 Uhr drei Personen, die sich offenbar an einer der Türen des Lagers zu schaffen machten. Als sich die Einbrecher entdeckt fühlten, flüchteten sie zu Fuß in verschiedene Richtungen.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach dem Trio nahmen Zivilbeamte einen Verdächtigen in der Nähe der Bonner Straße vorläufig fest. Ein Polizeihund spürte zudem mögliches Beweismaterial in einem Gebüsch in der Nähe des Tatortes auf. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei sollen nun zeigen, ob es sich bei dem Verdächtigen um einen der Täter handelt, und ob die vorgefundenen Beweismittel auf die Spur der nach wie vor flüchtigen Einbrecher führen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.