| 19.31 Uhr

Neuss
Bombe im Barbaraviertel ist entschärft

Neuss: Bombe im Barbaraviertel ist entschärft
FOTO: Grafik Stadt Neuss
Neuss. In Neuss ist am Freitagabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der Blindgänger war am Morgen bei Bauarbeiten gefunden worden. Der Bahnverkehr lag zeitweise lahm

Bei der ursprünglich für 18 Uhr vorgesehenen Entschärfung kam es zu Verzögerungen. Bettlägerige Personen mussten aus ihren Häusern geholt werden. Das nahm mehr Zeit in Anspruch, als die Verantwortlichen anfangs vermutet hatten. Als die Evakuierung scheinbar beendet schien, meldete sich bei den Behörden telefonisch eine weitere Person, die sich noch im abgesperrten Gebiet befand.

Mit einer einstündigen Verspätung konnte die Entschärfung um 19 Uhr beginnen. Um 19.30 Uhr gab es Entwarnung, die Experten vom Kampfmittelräumdienst hatten die Bombe erfolgreich entschärft.

Bombenentschärfungen 2013 in der Region FOTO: Seybert, Gerhard

Direkt betroffen von der Entschärfung waren laut Stadt rund 1500 Anwohner und zahlreiche Betriebe, das Theater am Schlachthof sowie der Hafen. Die Polizei hatte gemeinsam mit dem Ordnungsamt und dem Amt für Verkehrsangelegenheiten um 17.30 Uhr viele Zufahrten gesperrt. Davon betroffen waren unter anderem die Düsseldorfer Straße, die Büdericher Straße und die Bahnüberführung der Fesser­straße.

Etwa 1100 Anwohner, die in einem engeren Gefahren­bereich von rund 250 Metern um die Fundstelle wohnen, wurden mit Flugblättern informiert, dass sie ihre Wohnungen und Gebäude komplett räumen müssen. Rund 400 weitere Personen im erweiterten Gefahrenbereich wurden aufgefordert, sich "luftschutzmäßig" zu verhalten. Das heißt insbesondere sich auf der abgewandten Gebäudeseite und nicht im Dach­geschoss oder im Freien aufzuhalten. Die Straßensperren wurden um 17.45 Uhr eingezogen.

Die Bombenentschärfung hatte auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr. Ab 17.30 Uhr fuhren die Buslinien 830 und 864 nicht mehr durch das Barbaraviertel. Alle Zug- und S-Bahn-Verbindungen zwischen Neuss und Krefeld sowie zwischen Neuss und Düsseldorf waren ebenfalls betroffen. Die Zufahrt zum Neusser Hafen wurde ab 17.30 Uhr gesperrt. Nach der Entschärfung wurden alle Sperren aufgehoben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Bombe im Barbaraviertel ist entschärft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.