| 00.00 Uhr

Neuss
Breuer in den Vorstand des Städtetages NRW gewählt

Neuss: Breuer in den Vorstand des Städtetages NRW gewählt
Pit Clausen (l.), Chef im Städtetag NRW, gratuliert Reiner Breuer zum Geburtstag und zur Wahl.
Neuss. Sein (politisch) schönstes Geburtstagsgeschenk erhielt er gestern Nachmittag in Aachen: Bürgermeister Reiner Breuer, der gestern die Vollendung seines 47. Lebensjahres feierte, wurde in den Vorstand des Städtetages NRW gewählt.

Bei den Wahlen, die auf der Mitgliederversammlung in Aachen stattfanden, übernahm OB Pit Clausen (Bielefeld) den Vorsitz, sein Stellvertreter ist Thomas Hunsteger-Petermann aus Hamm. Im Städtetag haben sich 39 nordrhein-westfälische Städte (23 kreisfreie und 16 kreisangehörige) organisiert, die insgesamt neun Millionen Einwohner repräsentieren.

Der Städtetag vertritt die Interessen der kommunalen Ebene insbesondere gegenüber dem Land und der Landesregierung, aber auch gegenüber weiteren Institutionen und Verbänden. Breuers Vorgänger im Amt des Neusser Bürgermeisters, Herbert Napp, saß ebenfalls im Führungsgremium des Städtetages NRW; von 1998 bis 2015. Zudem gehörte Napp von 2008 bis 2015 dem Präsidium des Deutschen Städtetages an.

(lue-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Breuer in den Vorstand des Städtetages NRW gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.