Bürger-Schützenfest in Neuss

Vier Tage Schützenfest – 60 Tonnen Müll

Wenn Schützen, Zuschauer und Kirmesbesucher kräftig feiern, bedeutet dies für andere jede Menge Arbeit. Denn ein Schützenfest hinterlässt viel Dreck. Etwa 60 Tonnen Müll muss die Abfall- und Wertstofflogistik (AWL) während der fröhlichen Tage entsorgen. mehr

Wackelzug beim Neusser Schützenfest

Heimgeleit für den König bleibt auf dem neuen Weg

Das Heimgeleit für den neuen Neusser Schützenkönig Markus Reipen wurde Dienstag Abend mit Spannung erwartet. Würden die Schützen Komitee und Korpsführern folgen und den neuen Weg für den Wackelzug akzeptieren, also die "Partymeile" an der Michaelstraße ignoriern? mehr

Hilfsdiensteinsätze beim Neusser Schützenfest

Viele Mückenstiche und ein glimpflich verlaufener Unfall

Mit dem Verlauf des Bürger-Schützen-Festes zeigten sich die Neusser Hilfsdienste – Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Johanniter und Malteser – Montag zufrieden. "Es war friedlich. Die einzige Plage waren die Mücken", berichtete Andreas Degelmann, der neue Stadtbeauftragte der Malteser. "Selbst die Polizei hat bei unseren Helfern oft nach Mückenstichsalbe gefragt." mehr

Neusser Bürger-Schützenfest

Vogelschießen verspricht Spannung

Vier Bewerber für die Nachfolge von Schützenkönig S. M. Rainer III.: Jäger Ron Geisler, erneut Christoph Napp-Saarbourg sowie Vater Egon und Sohn Markus Reipen von den Scheibenschützen. Für Spannung auf der Wiese ist Dienstag gesorgt. Von Ludger Batenmehr

Bilderserien vom Schützenfest
Lokalsport

Dieter Wolf holt DM-Titel im Eisenschleuderwerfen

In der Welt der Spezialsportler besitzt Dieter Wolf längst Kultstatus. Sein Ehrgeiz ist trotzdem ungebrochen, wie sein gelungener Auftritt bei den in Hahnenbach/Hunsrück ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Eisenschleuderwerfen auf eindrucksvolle Art und Weise zeigt. Der für den TSV Bayer Dormagen startende Norfer machte wie bereits 2013 und 2014 das Double perfekt. In der Altersklasse M70/M75 brachte er es mit dem 1,5 Kilogramm schweren Gerät auf die Weite von 39,75 Meter. Und im Dreikampf (1,5, zwei und 2,75 Kilogramm) sicherte er sich mit 97,44 Meter den DM-Titel. In beiden Disziplinen verwies er Manfred Erdmann vom TSV Balingen (34,32 und 84,95 Meter) auf Platz zwei. mehr

Herbert Napp

Letzter Startschuss als Bürgermeister

Es war seine letzte Amtshandlung als Bürgermeister - zumindest bei der Tour de Neuss. Von Anfang an Schirmherr des Radrennens, gab Herbert Napp am Mittwoch den Startschuss zum Eliterennenab und nahm zum Schluss auch die Siegerehrung von Paul Voss vor. Einige Jahre hatte der Neusser Radfahrerverein auf seit Mitwirken verzichten müssen. "Da war ich immer in Urlaub, es ist halt nicht so einfach, alle Termine im Jahr zu koordinieren", sagt Napp. Künftig wird das leichter, scheidet er Anfang September doch aus dem Amt aus. "Er hat uns aber versprochen, der Tour de Neuss die Treue zu halten", sagt NRV-Vorsitzender Stephan Hilgers und denkt schon darüber nach, Napp zum "Schirmherrn auf Lebenszeit" zu machen. mehr