| 00.00 Uhr

Neuss
Hier bin ich König

Neuss: Hier bin ich König
FOTO: Tinter Anja
Neuss. Einmal im Leben ein König sein: Bei den Schützen im Rhein-Kreis geht das. Heute: Frank Neis und Simone Gedack von den "Geselligen Drieschern".

Wann haben Sie zum ersten Mal den Wunsch verspürt, Schützenkönig zu werden?

Als mein Vater Schützenkönig gewesen ist - ich war da sechs oder sieben Jahre alt. Was war für Sie das schönste Erlebnis nach dem Vogelschuss? Die schönste Erinnerung habe ich an die Zeit unmittelbar vor dem Königsvogelschuss, als ich erfuhr, dass mein Sohn Jannik Jungschützenkönig geworden ist.

Sie sind ja durchaus ein erfahrener Schütze, oder? Ja, ich war vor langer Zeit Minister eines Jungschützenkönigs und als Frank Kluth Driescher Schützenkönig war, habe ich ihn als einer der beiden Minister unterstützt

Wie halten Sie sich fit übers Schützenfest? Ich werde neben dem einen oder anderen Bierchen vor allem Wasser trinken, um jede Minute bewusst zu erleben.

Sie leben in Vorst. Wo wird Ihr Zug die Residenz aufbauen?

Bei meinen Eltern Auf der Höhe 6. Dort wird auch die Jungschützenkönigsresidenz sein. Wir sind übrigens nur nach Vorst gezogen, weil wir dort das Elternhaus meiner Frau übernommen haben.

Wie geht es Ihrer Frau - sie hatte einen Schlaganfall vor zwei Jahren? Es geht ihr wieder ziemlich gut, sie fühlt sich fit. Und wenn sie sich mal etwas früher ausklinken sollte, ist das in Ordnung.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.