| 16.00 Uhr

Von Zweien, die plötzlich mitfeiern mussten
Undercover unter Neusser Schützen

Neusser Bürger-Schützenfest: Unterwegs mit dem Schützenkönigspaar
Jan Dobrick (2.v.r.) ist mit den Schützen in Neuss unterwegs. FOTO: Simon Janßen
Neuss. Unsere Autoren Jan Dobrick und Simon Janßen kannten das Neusser Schützenfest bisher nur vom Hörensagen. Dann gerieten sie irgendwie in einen Schützenzug, eine ziemlich warme Uniform und bei 30 Grad auf den Neusser Marktplatz. Am Abend trieben sie auf Bällen ihr Unwesen. Lesen Sie das Tagebuch von sechs Tagen auf dem Neusser Schützenfest.

Alle Infos zum Neusser Schützenfest finden Sie in unserer Schützen-App. Hier gelangen Sie zum Download der App fürs iPhone und hier gibt es die Android-Version im Google Play-Store.

Das Programm zum Schützenfest 2015 finden Sie hier in der Übersicht. 

  • 9/1/15 9:49 PM
  • 9/1/15 9:41 PM
    Im Gleichschritt gastmarschieren wir ins Bett, obwohl wir uns ein wenig schwertun, ohne Pauke. Morgen stehen wir als Bürger wieder auf. Wir haben den freien Tag, auf den wir hingefiebert haben. Dürfte ein langweiliger Durchschnittstag werden, ohne die Jungs. Leck mich am Arsch, ganz schön rührselig. Gar nicht unsere Art. Schützen foltern Füße und verdrehen Köpfe. Gerne wieder. Neuss, die Tinte ist leer. Gute Nacht!
  • 9/1/15 9:35 PM
  • 9/1/15 8:44 PM
    Wir sind am neuen König vorbeimarschiert. Das ist das Ende. Und der Anfang. Gleich der Zapfenstreich auf dem Münsterplatz. Dann ist Feierabend.
  • 9/1/15 7:35 PM
    Und dann brüllt plötzlich eine Frau von der Seite: "Der Schütze dahinten spielt mit dem Handy." Spieß Tobias dreht sich rum, jetzt habe ich den Salat.
  • 9/1/15 7:18 PM
    Und manche flirten mit lebenden Schaufensterpuppen.
  • 9/1/15 7:16 PM
    Der Wackelzug ist so wie er klingt. Menschen stolpern über ihre eigenen Füße und es wird jegliche Reihenordnung vernachlässigt. Bin ich ganz gut drin.
  • 9/1/15 6:55 PM
    Händchenhalten für Männer.
  • 9/1/15 6:49 PM
    Auf'm Markt geht's ab. Hab gehört, beim Wackelzug wird alles nicht so eng gesehen mit den Schrittfolgen etc. Wie gemacht für mich!
  • 9/1/15 6:39 PM
    Für uns war eigentlich jeder Zug ein Wackelzug, aber heute schwanken wir besonders. Ich sehe schon Fantasiegestalten.
  • 9/1/15 6:37 PM
  • 9/1/15 6:07 PM
    Bevor es losgeht, genießen wir noch ein wenig die rote Sonne.
  • 9/1/15 6:05 PM
    Unfassbar! Es geht auf zum Markt. Dort steht mit dem Wackelzug tatsächlich der LETZTE Marsch auf dem Programm. Mein Zeh wird's danken. Amen.
  • 9/1/15 6:01 PM
    Neuss wie es singt und kracht. Zapfenstreich im Zelt. Viele wilde, blutunterlaufene Schützenaugen verfolgen das Spektakel. "Endlech vobei!", will man in die Welt hinaus schreien. Früher war der Zapfenstreich immer das Ende. Da konnte man sich vor Wut auf den Boden schmeißen und das letzte Glas Milch, das man bekommen hatte, an die Wand pfeffern. "Wetten, dass..?" durfte man trotzdem nicht schauen. Heute ist noch lange nicht Schluss. Gleich wird noch mal marschiert, was sonst. Ich werde schon wieder wütend.
  • 9/1/15 5:26 PM
powered by Tickaroo
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neusser Bürger-Schützenfest: Unterwegs mit dem Schützenkönigspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.