| 03.00 Uhr

Video-Countdown zum Schützenfest 2016
Fünf Schützen im Duell: Marschieren

Schützen-Fünfkampf: 2. Disziplin - Marschieren
Neuss. Die Vorfreude steigt: Noch vier Tage bis zum Schützenfest. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir fünf Schützen zum Duell gebeten. In fünf Disziplinen treten sie gegeneinander an, bis Freitag gibt es jeden Tag ein Video. Die zweite Disziplin: Marschieren.

Beim Schützenfest müssen die Schützen reichlich Marschieren. Es gibt mehrere Paraden, bei denen sie ihr Können unter den strengen Blicken des Schützenkönigs und der Gäste unter Beweis stellen. Die zweite Disziplin unserers Schützen-Fünfkampfs sollte für die Schützen also kein Problem darstellen. Oder doch? Und wer marschiert am besten im Takt? Das sehen Sie im Video.

Fünf Schützen - fünf Disziplinen

Fünf unerschrockene Schützen der fünf größten Korps haben sich den Herausforderungen unseres Wettbewerbs gestellt: Bastian Kühlkamp (33) von den Hubertus-Schützen, Martin Weyers (33) von den Jägern, Simon Linder (19) von der Gilde, Patrick Ritters (25) von der Schützenlust und Niklas Tauch (19) von den Grenadieren. Mit den Videos von den fünf Wettkämpfen wollen wir Ihnen die Zeit bis zum Schützenfest verkürzen. Und natürlich geht es auch um die Frage: Wer stellt sich in fünf Schützen-typischen Disziplinen am besten an?

Schützen-Fünfkampf: 1. Disziplin – Uniform-Wettanziehen

Gestartet ist unser Video-Countdown am Montag mit der Disziplin "Uniform-Wettanziehen auf Zeit". Hier können Sie sich das Video anschauen.

Am Mittwoch kommt der Vogelschuss und am Donnerstag müssen die Schützen ihre Geschicklichkeit beimBierfassrollen unter Beweis stellen. Zum Abschluss werden am Freitag Schuhe im Akkord poliert. Dann kann das Schützenfest starten.

 

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schützenfest Neuss 2016: Fünf Schützen messen sich im Marschieren - Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.