| 00.00 Uhr

Neuss
Bürgermeister Reiner Breuer besucht Partnerstadt Rijeka

Neuss: Bürgermeister Reiner Breuer besucht Partnerstadt Rijeka
Bürgermeister Reiner Breuer ist auf Dienstreise. FOTO: a. woitschützke
Neuss. Für Reiner Breuer (SPD) ist es die erste offizielle Stippvisite als Bürgermeister in einer Neusser Partnerstadt: Gestern wurde er zusammen mit einer kleinen Delegation im Rathaus von Rijeka empfangen.

Fortan steht ein strammes Programm in der knapp 130.000 Einwohner zählenden kroatischen Hafenstadt an. Seit 1990 ist Rijeka offiziell Partnerstadt von Neuss. "Ich war letztmals vor 20 Jahren dort", sagt Breuer. "Es ist spannend zu sehen, wie sehr sich die Stadt seit damals verändert hat." Ebenso freut er sich auf ein "Heimspiel im Ausland": Zurzeit ist das Neusser Kammerorchester ebenfalls in Rijeka. Auf seiner Kroatien-Tournee sind dort sowie in Zagreb und Rovinj Gastspiele geplant.

Der Bürgermeister möchte mit seinem Besuch nicht nur ein Zeichen für die Bedeutung der Städtepartnerschaften setzen, sondern auch die handelnden Personen und Gegebenheiten vor Ort kennenlernen. Deshalb möchte er in den kommenden Monaten auch die anderen Neusser Partnerstädte besuchen - bis auf eine: Saint Paul im US-Bundesstaat Minnesota muss vorerst warten. Das sei allerdings lediglich der großen Entfernung geschuldet, versichert der Bürgermeister.

Seinen nächsten Besuch in einer Partnerstadt hat Reiner Breuer bereits vor Augen. Noch in diesem Frühjahr soll es nach Pskow gehen. Weitere Antrittsbesuche sollen folgen, sofern es die Termine zulassen.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Bürgermeister Reiner Breuer besucht Partnerstadt Rijeka


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.