| 00.00 Uhr

Neuss
Buntes Museumsprogramm an Pfingsten

Neuss. Am Pfingstwochenende bietet das Clemens-Sels-Museum ein umfangreiches Programm für große und kleine Besucher. An beiden Tagen ist das Museum von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Los geht es für Familien am Sonntag, 4. Juni, 15.30 Uhr, mit dem "Doppelpack": Die Erwachsenen erleben in einer Führung mit Jost Auler "Die Römer in Neuss" und zeitgleich für die kleinen Besucher gibt es ein Angebot in der Reihe "Kinder führen Kinder". Dabei gehen zwei geschulte Museumsguides, Anna und Abdulsamed, mit den Kindern auf Entdeckungstour durch das Museum. Wie an jedem ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt frei, auch die Führung für Kinder ist bis 14 Jahren kostenlos. Die Erwachsenenführung kostet drei Euro. Am Pfingstmontag, 5. Juni, 11.30 Uhr, macht Jost Auler mit den Besuchern eine Zeitreise zurück in das "Mittelalter in Neuss". Die 45-minütige Führung kostet drei Euro zuzüglich Eintritt.

Zudem ist im Museum noch eine Ausstellung mit Werken von jungen Besuchern zu sehen. Denn in der Veranstaltungsreihe "Unterricht am Original - einmal anders!" haben rund 240 Schüler der Görresschule im Rahmen ihrer Projektwoche mit Hochdruck Kunstwerke zu verschiedenen Themen erarbeitet. Dazu gehörten unter anderem Porträt und Selbstbildnis, Farbe und Farbwirkung sowie die plastische Darstellung von Berufen und Reisen in die Vergangenheit unter dem Aspekt "Kindheit damals und heute". Einige der gelungenen Ergebnisse sind noch bis Sonntag, 11. Juni, im Gartensaal ausgestellt. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe ist eine interdisziplinäre Kooperation zwischen dem Clemens-Sels-Museum und den Neusser Schulen, bei der sich Schüler vor Ort mit der Kunst auseinandersetzen.

Auch das Feld-Haus, die Dependance des Museums auf der Raketenstation für Populäre Druckgrafik, ist am Pfingstwochenende von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Dort ist noch bis zum 25. Juni die Sonderausstellung "hundkatzemaus - Tierdarstellungen aus aller Welt" zu sehen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Buntes Museumsprogramm an Pfingsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.