| 00.00 Uhr

Neuss
Busreise in französische Partnerstadt Châlons

Neuss. Für den Frankreich-Besuch gibt es noch freie Plätze. Die Busreise führt vom 22. bis 24. April in das Nachbarland.

Im Bus nach Châlons sind noch Plätze frei. Die Reise, die vom 22. bis 24. April in die französische Partnerstadt Châlons-en-Champagne führt, wird von der Stadt Neuss in Zusammenarbeitdem Partnerschaftsverein AmiC`allemand organisiert. Auf dem Programm stehen neben einem offiziellen Empfang im Rathaus eine Bootsfahrt auf den Flüssen Mau und Nau, eine Stadtführung, eine Besichtigung des "Centre d'interprétation de l'Architecture et du Patrimoine" - dort lässt sich die Geschichte der Stadt interaktiv erforschen - sowie ein Abstecher in die Champagnerkellerei Lequien et Fils.

Zudem lädt der Partnerschaftsverein in Châlons-en-Champagne zu einem deutsch-französischen Begegnungsabend ein. Die Unterbringung vor Ort erfolgt in zwei zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotels. Die Rückfahrt am Sonntag, 24. April, wird über die belgische Stadt Bouillon führen. Dort sind der Besuch einer Falkenflugshow, die Besichtigung der größten Burg Belgiens, die im 11. Jahrhundert erbaut und im 17. Jahrhundert zu einer Festung ausgebaut wurde, sowie ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen. Im Anschluss geht es zurück nach Neuss. Für weitere Informationen steht Sinaida Offer, die im Bürgermeisterbüro für Städtepartnerschaften zuständig ist, unter den Rufnummern 02131 902023 und 0173 7014376 sowie per Email an sinaida.offer@stadt.neuss.de zur Verfügung. Aufgrund der außerordentlich guten Resonanz der vergangenen Jahre empfiehlt die Stadtverwaltung eine baldige Anmeldung zur Reise nach Châlons-en-Champagne, die bereits zum 14. Mal organisiert wird.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Busreise in französische Partnerstadt Châlons


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.