| 00.00 Uhr

Neuss
Capella Quirina auf Tour in Kroatien

Neuss. In Rijeka und Zagreb hat der Chor Konzerte gegeben, nun geht es noch nach Österreich.

Der Neusser Kammerchor Capella Quirina befindet sich derzeit mit 22 Sängern auf einer Konzertreise in Kroatien und Österreich. Auf Einladung von Erzbischof Ivan Devcic in Rijeka sang das Vokalensemble einen Gottesdienst in der Kathedrale, an dem auch Oberpfarrer Guido Assmann teilnahm und die Predigt hielt, sowie ein A-cappella-Konzert. Während des viertägigen Aufenthalts wurden die Neusser Gäste bestens betreut von Tajana Mavrinac, zuständig für das Protokoll im Rathaus von Rijeka.

Außer in Rijeka konzertierte der Chor auch in Zagreb in der Basilika Herz Jesu. Eine begeistere Zuhörerin, Maja Oric Magdic aus Zagreb, drückte in einer Email an Münsterkantor Joachim Neugart einen Tag später aus, was sie beim Besuch des Konzerts empfunden hatte: "Ich bin Gott unendlich dankbar, dass ich gestern im Konzert Ihres Chors war, denn solchen Chorgesang habe ich noch nie gehört. Ihre Auslese der Sänger/innen, aber auch Ihre minuziöse chorleiterische Arbeit (bis ins kleinste Detail!) machen wohl jeden Ihrer Auftritte zu einem wahren Fest des Singens. Ich war ganz überrascht von der Sängeranzahl (nur 22!) sowie von der Aufstellung der Sänger (aber es leuchtete mir völlig ein, warum sie jedes Mal anders ist) und von dem daraus resultierenden Klang - einfach himmlisch! Wie Sphärenmusik, ein absolut außerirdisches Erlebnis, besonders in der Akustik der Basilika. /.../ Solches Singen - so subtil, kultiviert und raffiniert - habe ich, wie gesagt, noch nie gehört."

Das dritte Konzert bestreitet der Neusser Chor in Villach, bevor er erneut für einige Tage an der istrischen Küste verweilt und nach Zagreb zurückfährt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Capella Quirina auf Tour in Kroatien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.