| 00.00 Uhr

Neuss
CDU fragt nach Kosten des Travellers-Gastspiels

Neuss. Die Stippvisite Irish Travellers auf dem Neusser Kirmesplatz am vergangenen Wochenende beschäftigt jetzt auch die Politik. Der CDU-Stadtverordnete Thomas Kaumanns kündigt eine Anfrage an die Stadtverwaltung zu der Frage an, wer am Ende die Kosten der Müllbeseitigung bestreiten muss.

"Es kann ja nicht sein, dass dafür die Allgemeinheit aufkommt", sagt Kaumanns, zumal die ungebetenen Gäste - die Rede ist von 500 Personen - ihren Abfall nicht in Säcken verpackt zurückgelassen hatten, sondern städtische Mitarbeiter diesen auf dem ganzen TÜV-Gelände aufklauben mussten.

"Man müsste zumindest versuchen, die Verursacher in Regress zu nehmen", sagt Kaumanns, zumal Mitarbeiter des Ordnungsamtes noch am Montagabend auf dem Gelände waren - bevor die Travellers mit ihren Caravan-Gespannen Richtung Düsseldorf weiterzogen. Dass Ansprüche gegen Gruppen ohne klar erkennbare Ansprechpartner schwer durchzusetzen sind, sei ihm bewusst, sagt Kaumanns. Aber man dürfe auch nicht tatenlos zuschauen.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: CDU fragt nach Kosten des Travellers-Gastspiels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.