| 00.00 Uhr

Neuss
CDU-Fraktion stellt Arbeit auf Stadtparteitag im April vor

Neuss. Sie sei "froh", sagt Helga Koenemann, dass sie Gelegenheit erhalte, "vor einem Großteil der Partei darzustellen, was unsere Ratsfraktion leistet". So bereite sie bereits seit Tagen ihren Vortrag für die kommende Mitgliederversammlung der Neusser CDU vor. Ihr Thema am Dienstag, 19. April (18 Uhr, Marienhaus an der Kapitelstraße): "Sachlich, konsequent und verlässlich - die Arbeit der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Neuss". Von Ludger Baten

(Fast) zwei Jahre nach der Kommunalwahl kündigt Koenemann eine Zwischenbilanz der ersten schwarz-grünen Koalition in Neuss an. Zudem werde sie skizzieren, wie sich die CDU-Fraktion eine Konsolidierung des städtischen Haushaltes vorstellt. Die Finanzen seien ein großes Problem. Der eh schon strukturell defizitäre Haushalt müsse jetzt auch noch zusätzliche Löcher stopfen. So falle die Kreisumlage höher als veranschlagt aus, und auch die erwartete Sparkassen-Ausschüttung in Höhe von zwei Millionen Euro werde wohl ausbleiben.

Mit der neuerlichen Versammlung arbeitet die CDU einen weiteren Punkt ab, der ihr von der Basis auf Vorschlag von Altmeister Heinz Günther Hüsch in der September-Sitzung aufgetragen worden war: "Die CDU-Fraktion im Stadtrat wird gebeten, ihre sachliche und personelle Arbeit nach der verlorenen BM-Wahl zu klären und in einer Mitgliederversammlung dazulegen unter Beachtung, dass Stadtverordnete und sachkundige Bürger nicht an Weisungen gebunden sind."

Im Rahmen der Versammlung vom 19. April muss auch der Schatzmeister gewählt werden. Amtsinhaber Jakob Beyen (64) erklärte, er trete nun doch noch einmal für zwei Jahre an. Zuvor hatte bereits Ratsherr Sebastian Rosen (41) seine Kandidatur bekannt gegeben. Die Nachwahl wird erforderlich, da Beyens designierter Nachfolger Tobias Goldkamp (37) auf dem außerordentlichen Parteitag Mitte März die Wahl nicht annahm. Er reagierte damals auf die Nicht-Wahl von Natalie Panitz (26), mit der er "im Paket" angetreten war. Vize-Schatzmeisterin wurde Stephanie Kux (33).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: CDU-Fraktion stellt Arbeit auf Stadtparteitag im April vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.