| 00.00 Uhr

Neuss
CDU organisiert Stadtparteitag zur inneren Sicherheit

Neuss. Der neu gewählte CDU-Parteivorstand hat auf seiner konstituierenden Sitzung die Arbeit aufgenommen und erste Beschlüsse gefasst. Der von dem im Amt bestätigten Vorsitzenden Jörg Geerlings bereits angekündigte Stadtparteitag zum Thema "Innere Sicherheit" wurde dabei einstimmig beschlossen und wird am Samstag, 18. Juni, stattfinden. Ein weiterer Stadtparteitag zu dem ebenfalls als wichtig erkannten Thema "Stadtentwicklung" soll im Herbst abgehalten werden. Weil nicht zuletzt das Thema Planung von hohem Interesse in der Bürgerschaft sein dürfte, stehen die Stadtparteitage allen Interessierten offen.

In seiner konstituierenden Sitzung hat der Vorstand zudem das Spektrum seiner Arbeitskreise erweitert. Neu eingerichtet wird nun ein Arbeitskreis "Wirtschaft und Energie". Er soll helfen, das wirtschaftspolitische Profil der Partei zu schärfen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vorstandes. Alle Arbeitskreise arbeiten diesem Leitungsgremium zu, das deren Ergebnisse initiativ an die Ratsfraktion weitergibt.

"Der Parteivorstand ist mit vielen Ideen und großer Tatkraft gestartet. Wir besetzen Themen und werden den Neussern ein überzeugendes Angebot an politischen Zielen präsentieren", erklärt Geerlings.

Erstmals hat die CDU Neuss zudem mit Dagmar Betz eine Mitgliederbeauftragte gewählt, um die Mitgliedergewinnung zu verstärken und mehr parteipolitisch nicht organisierte Bürger in die Arbeit der Partei einzubinden. Betz wird ihre Ideen und Initiativen auf der nächsten Sitzung des Parteivorstandes vorstellen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: CDU organisiert Stadtparteitag zur inneren Sicherheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.