| 00.00 Uhr

Neuss
Chefarzt der Kinderklinik zum Professor ernannt

Neuss. Dr. Guido Engelmann (47), Chefarzt der Kinderklinik des Lukaskrankenhauses, darf jetzt den "Prof." vor seinen Titel setzen: Die Universität Heidelberg hat ihn gestern außerplanmäßigen zum Professor ernannt. Seit Sommer 2012 leitet der Kinderarzt die Kinderklinik. Habilitiert hat sich Dr. Engelmann im Jahr darauf mit einer Arbeit über das Thema Lebertransplantation bei Kindern. In Heidelberg war er maßgeblich an der Entwicklung des Lebertransplantationsprogramms für Kinder beteiligt. Mit zahlreichen Veröffentlichungen über kindliche Magen- und Darmentzündungen und vor allem mit seiner Forschungsarbeit über nicht-eingreifende Untersuchungen der kindlichen Leber hat Engelmann seitdem auf sich aufmerksam gemacht. Die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg handhabt die Ernennung von Professoren äußerst sparsam - umso bedeutsamer ist nach Angaben des Lukaskrankenhauses die Bestätigung der wissenschaftlichen Arbeit des Neusser Chefarztes.

Zu den ersten Gratulanten zählte der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Nicolas Krämer. In der Kinderklinik des Lukaskrankenhauses, der einzigen im Rhein-Kreis Neuss, werden jährlich etwa 4000 Jungen und Mädchen stationär und 10.000 Patienten ambulant versorgt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Chefarzt der Kinderklinik zum Professor ernannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.