| 14.07 Uhr

Neuss
Dachstuhlbrand: Feuerwehr stundenlang im Einsatz

Neuss: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand
Neuss: Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand FOTO: Schüller
Neuss. Am frühen Mittwochmorgen hat auf der Hauptstraße in Holzheim der Dachstuhl eines Hauses gebrannt. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz. Die enge Straße bereitete der Feuerwehr Probleme beim Löschen

Wie die Feuerwehr berichtet, brach das Feuer gegen 4 Uhr aus. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Dach bereits in Flammen. Dichter Rauch bildete sich. Drei Bewohner des Hauses retteten sich ins Freie. Wie die Polizei am Dienstagmittag bekanntgab hat sich eine 14-jährige Hausbewohnerin beim Versuch, das Feuer zu löschen, leicht verletzt.

Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. "Die enge Straße mit einigen geparkten Autos hat das Löschen erschwert. Im Endeffekt haben wir es aber geschafft, zwei Drehleitern in Stellung zu bekommen", sagt Feuerwehrsprecher Florian Korthauer.