| 00.00 Uhr

Neuss
Den Tag der Muttersprache im Schützenmuseum erleben

Neuss. Zum Internationalen Tag der Muttersprache startet am kommenden Sonntag, 14.30 Uhr, eine Führung im Rheinischen Schützenmuseum, Oberstraße 58. Unter dem Motto "Verzäll op Platt" werden bei dem einstündigen Rundgang besondere Ausstellungsstücke auf Nüsser Platt vorgestellt. Dabei gehe es nach Angaben der Stadt Neuss weniger um Fakten und Daten als um die Erzählkraft dieser ursprünglich nur mündlich überlieferten Sprachform. Gastgeber sind Menschen, die Platt von früh auf als Kind gelernt haben. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Internationalen Tag der Muttersprache rief die Unesco im Jahr 2000 aus. Seitdem trägt er zur Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt bei. Im Mittelpunkt stehen Sprachen, die nur noch von weniger als 10.000 Sprechern aktiv genutzt werden. In Deutschland sind vor allem die vielen regionalen Dialekte mit ihren lokalen Ausprägungen vom Vergessen bedroht. Dazu zählt auch das Nüsser Platt, das zwar gepflegt, aber nur noch selten als Alltagssprache genutzt wird. Die Führung am Sonntag trägt dazu bei, das Nüsser Platt lebendig zu halten.

Historisch nimmt der Tag der Muttersprache Bezug auf den 21. Februar 1952. Damals fand in Dhaka, der Hauptstadt des damaligen Ost-Pakistan, eine Demonstration gegen den Beschluss der Regierung statt, die Sprache Urdu zur Amtssprache zu erheben. Urdu war die Sprache der herrschenden Schichten in Pakistan und die Sprache der Muslim-Liga, auf deren Betreiben der Staat Pakistan gegründet wurde. Urdu wurde nur von etwa drei Prozent der Bevölkerung gesprochen, während über 56 Prozent der Gesamtbevölkerung West- und Ost-Pakistans Bengali (Bangla) als Muttersprache pflegten. In Ost-Bengalen, dem damaligen Ost-Pakistan, lag der Anteil sogar bei 98 Prozent. 1971 erklärte Ost-Bengalen nach neunmonatigem Bürgerkrieg seine Unabhängigkeit von Pakistan, Landessprache im neuen Staat Bangladesch war fortan Bengali.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Den Tag der Muttersprache im Schützenmuseum erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.