| 10.17 Uhr

Neuss
Der Sand fürs Beach-Festival "Neuss karibisch" ist da

Neuss: Der Sand fürs Beach-Festival "Neuss karibisch" ist da
Der Sand für den Neusser Strand inmitten der City wurde gestern geliefert - und fürs Karibik-Fest hergerichtet. FOTO: Berns, Lothar (lber)
Neuss. Neuss liegt am Strand: Morgen wird das Street-Beach-Festival am Freithof eröffnet. Bis Sonntag gibt's Karibik-Feeling.

Das Wörtchen "usselig" gehört zu den schönsten Kreationen des Rheinländers. Die Neusser aber sagen diesem "Usselig" den Kampf an und haben sozusagen symbolisch schon mal einen ordentlichen Haufen Sand herankarren und am Markt verteilen lassen - denn dort soll schließlich ab spätestens morgen richtige Urlaubsatmosphäre herrschen. Frei nach dem Motto Sommer, Palmen, Sonnenschein verwandelt sich der Freithof beim Street-Beach-Festival "Neuss karibisch" von Mittwoch, 25. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, in einen Strand. Fast 13.000 Facebook-Nutzer haben im sozialen Netzwerk bereits ihr Interesse an der Veranstaltung hinterlegt, knapp 1900 haben ihr Kommen zugesagt.

Los geht es morgen um 16 Uhr. Bis Sonntag soll dann Karibik-Feeling im Herzen der Innenstadt herrschen. Dazu wird nicht nur Sand aufgeschüttet, es gibt auch jede Menge Aktionen und Livemusik. Unter anderem sind die Bands "Latino Total", "Los Rumberos" und "Los Muchachos" dabei. Außerdem gibt's ein Beachvolleyballturnier, Caribbean Limbo Dance und vieles mehr.

"Neuss karibisch" passt zum Ziel von Neuss Marketing, mehr Veranstaltungen für eine jüngere Zielgruppe in die Innenstadt zu holen. Organisiert wird die Street-Beach-Party von der Agentur "Just Festivals" aus Dortmund, die vergleichbare Events bereits in anderen Städten organisiert hat.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Der Sand fürs Beach-Festival "Neuss karibisch" ist da


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.