| 00.00 Uhr

Neuss
Deutlich mehr Gebäude als 2014 in Neuss abgerissen

Neuss. Wenn bei der Stadt Neuss eine Abrissgenehmigung beantragt wird, dann ist für das Grundstück "in der Regel eine höherwertige Bebauung geplant", sagt Stadtsprecher Peter Fischer. So wie an der Niederstraße, wo das Ladenlokal an der Ecke zur Kastellstraße, in dem früher der Lebensmittelmarkt "Casserole" ansässig war, abgerissen wurde. Die Ratinger Gruppe baut bis Sommer 2017 ein Wohn- und Geschäftshaus für rund zwölf Millionen Euro. 32 Wohnungen und im Erdgeschoss drei Ladenlokale mit einer Gesamtgröße von 1200 Quadratmetern sollen entstehen.

Insgesamt wurden 38 Gebäude in Neuss in 2015 abgerissen, fast ein Drittel mehr als noch im Vorjahr. Damit liegt die Stadt deutlich über dem NRW-Schnitt. Nach Angaben von Information und Technik Nordrhein-Westfalen, kurz IT NRW, wurden 2015 in den Bauämtern 4013 Gebäude als sogenannte Bauabgänge gemeldet - also der Abriss oder die Umnutzung von Gebäuden. Das waren 4,5 Prozent mehr als 2014. Knapp ein Drittel dieser Gebäude wurde zwischen 1949 und 1962 gebaut. "Bei mehr als der Hälfte war der Grund für den Abriss die Errichtung eines neuen Gebäudes", heißt es bei IT NRW, so wie an der Neusser Niederstraße.

Während die Zahl der Abrisse oder Umnutzungen in Neuss gestiegen ist, wurden 2015 fast 18 Prozent weniger Baugenehmigungen bei der Stadt beantragt als im Vorjahr. Vor allem im Bereich der Einfamilienhäuser sank die Zahl. 127 Anträge gingen im vorletzten Jahr bei der Stadt ein, 2015 waren es nur noch 90 - ein Minus von fast 30 Prozent. Dafür wurden 2015 drei mal so viele Einfamilienhäuser fertiggestellt als 2014, doppelt so viele Bauten sind 2015 im gewerblichen Bereich beendet worden. In diesem Segment ist die Nachfrage nach Gebäuden weiterhin groß: 2015 sind 146 Prozent mehr Baugenehmigungen für Nichtwohngebäude eingeholt worden. Insgesamt gab es in Neuss im vergangenen Jahr 30.096 Wohngebäude, auf die sich 74.933 Wohnungen verteilen, in denen 159.672 Menschen lebten.

(esc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Deutlich mehr Gebäude als 2014 in Neuss abgerissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.