| 00.00 Uhr

Neuss
Deutsch-Amerikaner feiern mit Gästen "Thanksgiving"

Neuss: Deutsch-Amerikaner feiern mit Gästen "Thanksgiving"
Der Präsident legt vor: Schommers tranchiert den Truthahn. FOTO: salz
Neuss. Der Thanksgiving-Day wurde in den USA gerade als nationaler Feiertag gefeiert. Er ist das Familienfest schlechthin. Die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Neuss (DAGN) lädt seit einigen Jahren am Vorabend dieses Festtages ihre Mitglieder und Gäste zum "Thanksgiving-Dinner" in die Pegelbar ein. Unter den rund 70 Teilnehmern waren auffallend viele junge Leute. Von Hansgeorg Marzinkowski

"Das", so erklärt Präsident Thomas Schommers (45), "hat seinen Grund in unserer Mitgliedschaft im Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs (VDAC). Dadurch nehmen wir am Studentenaustausch teil." Der VDAC unterhält die größte private Studienstiftung und vermittelt jährlich rund je 50 amerikanischen und deutschen Studenten ein Studienjahr im jeweiligen Gastland.

In seiner Begrüßung betonte Thomas Schommers, dass in schwierigeren Jahren, etwa durch einen neuen Präsidenten, die Bedeutung von Begegnung, Kulturaustausch und Freundschaft zwischen beiden Völkern eher zunehme. Dazu diene auch die intensive Jugendarbeit in den letzten Jahren.

Schommers richtete Grüße von Ehrenmitglied Phil Murphy aus. Der Gouverneur von New Jersey war in seiner Zeit als Botschafter in Berlin öfter in Neuss, unter anderem Ehrengast beim Schützenfest. Für das plötzlich verstorbene Mitglied Karl-Rüdiger Himmes bat Thomas Schommers um eine Gedenkminute. Dann gab er das Buffet frei.

Die Tische waren geschmackvoll dekoriert mit Fahnen beider Länder, der Stadt Neuss und des Bundesstaates Minnesota, dessen Hauptstadt St. Paul Partnerstadt von Neuss ist. Traditionell gibt es gebratenen und gefüllten Truthahn, den René Matzner seit Jahren für die DAGN zubereitet. Dazu gibt es Süßkartoffelgratin, Salate, Speckböhnchen und die gesunde Cranberry-Sauce. Die Nachspeisen wie Brownies und Kürbispine haben amerikanische Freunde mitgebracht. Als "after dinner cocktail" trugen Kinder von Clubmitgliedern vollendet Gedichte vor.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Deutsch-Amerikaner feiern mit Gästen "Thanksgiving"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.