| 00.00 Uhr

Neuss
Die ganze Vielfalt des Tanzes

Neuss. 90 Tänzerinnen vom Tanzraum Neuss begeisterten im Landestheater.

Das viele Trainieren hat sich gelohnt: Mit eleganter Leichtigkeit und beeindruckende Akkuratesse zeigten 90 Tänzerinnen vom Tanzraum neuss unter Leitung von Susanne Cistecky im Rheinischen Landestheater wunderschöne Darbietungen vom klassischen und künstlerischen Tanz zum Jazztanz und modernem und zeitgenössischem Tanz. Die beiden Aufführungen unter dem Titel "Kaleidoskop des Tanzes" wurden dem Motto "Dance now" - gleichzeitig auch das Motto des vom Dachverband Tanz aufgerufenen Tanzjahres Deutschland 2016 - mehr als gerecht.

Die Choreographien waren technisch und räumlich anspruchsvoll, und selbst die jüngsten Tänzerinnen bestachen mit Bewegungsgenauigkeit, Musikalität und künstlerischem Ausdruck. Mit Begeisterung waren sie alle dabei, mit Begeisterung hat das Publikum sie gefeiert.

Auch das musikalische Spektrum war ein Kaleidoskop, führte über Vivaldi, Marc Ronson, Ludovico Einaudi bis in die lokale Gegenwart zum Neusser Musiker Norbert Braun. Die Komposition als Blaupause für ein Tanzstück, das zeigt, wie bedeutungsvoll Bewegung für den Menschen in unserer Gesellschaft ist. Das Publikum trat beschwingt den Heimweg an, im Rhythmus des "Uptown Funk", bewegt von der Anmut in "Julias Solo" und und nach einem Finale, das niemanden unberührt ließ und wie eine Aufforderung klang, möglichst bald wiederzukommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Die ganze Vielfalt des Tanzes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.