| 00.00 Uhr

Nachruf
Die Inhaberin des "Gloria" ist tot

Neuss. Neuss (-nau) Auf dem Hauptfriedhof ihrer Heimatstadt Neuss wird am kommenden Mittwoch, 19. Oktober, Brigitte Beykirch beigesetzt. Sie erlag am Mittwoch vergangener Woche im Alter von 76 Jahren ihrem Krebsleiden.

Manchem ist Brigitte Beykirch noch aus dem Jahr 1981/82 in Erinnerung, als sie an der Seite ihres im Vorjahr verstorbenen Mannes Hans (genannt Hanno) vom Gildezug "Gilderitter" Schützenkönigin von Neuss war. Andere werden sie als engagierte Förderin des inzwischen aufgelösten Lioba-Altenheims oder interessiertes CDU-Mitglied kennen gelernt haben. Doch für die meisten (älteren) Neusser wird ihr Name mit dem vielleicht schönsten Neusser Kino verbunden bleiben - dem Gloria-Filmtheater. Brigitte Beykirch war die letzte in dem Familienunternehmen, die der Aufgabe des Lichtspielhauses an der Niederstraße zustimmte. Und sie empfand die Schließung im Jahr 1998 selbst als bittersten Moment. "Das Kino war mein Leben", sagte sie immer. Gegen Ende des Ersten Weltkriegs war es von Carl Georg Wieczorek eröffnet und immer von der Familie betrieben worden - zuletzt von Beykirch und ihrem Zwillingsbruder Peter Wieczorek.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachruf: Die Inhaberin des "Gloria" ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.