| 00.00 Uhr

Neuss
Die letzte City-Backstube schließt

Neuss. Bäckerei Lohmann will in Erfttal den Neuanfang. Filiale am Neumarkt geplant. Von Christoph Kleinau

Die Bäckerei Lohmann hat am Dienstag ihren Stammsitz an der Niederstraße geschlossen. Damit verschwindet die letzte Backstube eines Innungsbäckers aus der Innenstadt. Fast wäre damit auch das Schicksal des 1945 gegründeten Unternehmens besiegelt gewesen, doch fand sich ein Lösung, von der auch vor allem die Menschen in Erfttal profitieren. Lohmann übernimmt nämlich die schon länger leerstehende Bäckerei Wegmann samt Backstube. Aktuell wird umgebaut, in ein bis zwei Wochen soll der Betrieb neu anlaufen.

Für Inhaberin Claudia Lohmann und ihren Mann Andreas, den Chef in der Backstube, ist die glücklich zustande gekommene Chance auf einen Neustart in Erfttal nur ein Teil des Konzeptes, um den Handwerksbetrieb zukunftsfest zu machen. "Wir brauchen auch ein Standbein in der Innenstadt", sagt Lohmann mit Blick auf ihre eigentliche Stammkundschaft. Ein Ladenlokal auf dem Neumarkt konnte schon mit Hilfe des Amtes für Wirtschaftsförderung identifiziert werden, die Verhandlungen laufen. "Wir kämpfen um jeden Innungsbäcker", bestätigt Jürgen Schmitz von der Wirtschaftsförderung das städtische Engagement. Filialisten gäbe es in der City schließlich schon genug.

Der Neumarkt ist für Lohmann nicht nur ein schöner Platz, sondern auch eine Gelegenheit Außengastronomie und ein kleines Café zu betreiben. Das war an der Niederstraße beides nicht möglich.

Vor fast zehn Jahren hatte das Unternehmen - damals noch mit Seniorchef Alois Lohmann - Insolvenz anmelden müssen, sich aber zuletzt aus eigener Kraft retten können. Die Filialen aber wurden aufgegeben. "Wir haben uns nur mit dem Geschäft an der Niederstraße wieder noch oben gekämpft", sagt Claudia Lohmann. Das Haus samt Backstube wurde an einen Nachbarn verkauft, der jetzt die monatliche Pacht für Laden und Bäckerei mehr als verdoppeln wollte. Das konnten Lohmanns mit einer einzigen Filiale nicht erwirtschaften.

In Erfttal aber halten sie an dem Konzept - Backstube direkt an der Verkaufsstelle - fest. "An der Qualität wird sich nichts ändern", sagt Lohmann. Sie sagt aber auch: "Ob alles gut geht, kann ich nicht versprechen." Ihr Team allerdings setzt auf diese Karte.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Die letzte City-Backstube schließt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.