| 00.00 Uhr

Interview Julia Kropp
Die Stimme ist der Spiegel der Persönlichkeit

Neuss. Heute ist der internationale Tag der Stimme. Dabei denkt man vielleicht zuerst an Gesang, doch die hat eine große Bedeutung der Stimme in der Kommunikation. Die NGZ sprach zu diesem Thema mit der Logopädin und Sängerin Julia Kropp. Sie ist die neueste Dozentin im Team der Musikschule Kaarst von Mark Koll.

Frau Kropp, welche Bedeutung hat die Stimme?

Julia Kropp Sie ist der Spiegel der Persönlichkeit und sagt eben aus, wie unsere eigene Stimmung ist. Man kann mit ihr überzeugen wie etwa der Pfarrer, der einen Gottesdienst hält, oder der Manager, der sich durchsetzen möchte. Sänger möchten über die Stimme vor allem ihre Gefühle mit dem Publikum teilen.

Worauf sollte man achten, wenn man die Menschen mit seiner Stimme für sich gewinnen will?

Kropp Eine hohe und laute Atmung zum Beispiel wirkt störend auf die Zuhörer. Dieses Ungleichgewicht sorgt auch dafür, dass einem zum Ende des Satzes sozusagen die Luft ausgeht. Als Stimmtrainer achte ich darauf, ob jemand schnell oder langsam spricht. Man muss dies immer in Verbindung mit der Haltung und der Körperspannung sehen, ebenso mit Mimik und Gestik. Nur wenn all diese Komponenten im Gleichgewicht sind, kann man mit der Stimme überzeugen.

Kann eigentlich jeder lernen, gut zu singen?

Kropp Meiner Meinung nach: Ja. Ein Baby besitzt alle Fertigkeiten dafür, aber dann kommt es darauf an, was aus dem Potenzial gemacht wird und wie es gefördert wird. Ein Kind lernt vor allem durch seine Umgebung, und so kann es etwa verlernen, hohe Töne zu nutzen. Außerdem wirkt es sich negativ aus, wenn die Eltern mit ihm nicht zusammen singen.

Wie sieht eine erste Gesangsstunde bei Ihnen aus?

Kropp Ich schaue zuerst, wie die Intonation ist, also wie hoch und tief der Schüler kommt. Über kleine Gesangsübungen mit Dreiklängen lässt sich der Stimmumfang testen. Beim Sound höre ich heraus, ob es eine kraftvolle oder eher behauchte Stimme ist. Dann singen wir aber auch bald, wozu der Schüler gerne Wunschlieder äußern kann.

Wie lässt sich die Stimme pflegen?

Kropp Regelmäßige Summ-Übungen trainieren und lockern sie. Man sollte viel Wasser trinken, um die Schleimhäute auf den Stimmlippen anzuregen. Rauch und Alkohol hingegen lassen sie porös werden. Daher kommt auch das Klos-Gefühl im Hals. Ebenso sollte auf Bonbons mit Menthol verzichtet werden, denn das lässt die Schleimhäute ebenfalls austrocknen. Tee ist ein gutes Mittel, aber kein schwarzer oder grüner. Am besten ist Salbei, ansonsten empfehle ich Früchtetee. Auch von Kräutertee ist abzuraten.

Wer hat für Sie die beste Stimme der Welt?

Kropp Die Sängerin Beyoncé kann mit ihrem Stimmumfang eigentlich alle Genres bedienen. Sie ist die legitime Nachfolgerin von Whitney Houston. Ihr männliches Pendent ist für mich aus heutiger Sicht Bruno Mars mit seiner Mischung aus Michael Jackson, James Brown und Prince.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Interview Julia Kropp: Die Stimme ist der Spiegel der Persönlichkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.