| 00.00 Uhr

Neuss
Die Wildwiese am Nordbad blüht und gedeiht

Neuss: Die Wildwiese am Nordbad blüht und gedeiht
Alexander Bride (l.) und Frank Becker auf der Wildwiese. FOTO: Stadtwerke
Neuss. Die Margeriten, Mohn- und Kornblumen sowie Wiesenglockenblumen werden noch dazukommen und aus der Wiese am Nordbad eine wahre Augenweide machen. Vor einem Jahr hatten die Stadtwerke Neuss in Zusammenarbeit mit der Neusser Ortsgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine Wildwiese auf insgesamt 300 Quadratmeter Fläche, die ein Stück abseits von der eigentlichen Spiel- und Liegewiese für die Badegäste liegt, angelegt.

Unterschiedliche Wild- und Wiesenblumen wurden damals eingesät, heute blühen sie in voller Pracht. Durch die große Fensterfläche der Textilsauna haben die Gäste einen direkten Blick auf diese Grünfläche. "Das ist für unsere Besucher ein schöner Blickfang und dient der Entspannung" ,erklärt Frank Becker, stellvertretender Leiter des Nordbades bei den Stadtwerken Neuss.

Für Bäderleiter Alexander Bride ist auch der ökologische Nutzen von Wichtigkeit: "Wir fördern mit der Wiese die Biodiversität und bieten Insekten und Bienen Lebensraum und Lebensgrundlagen", erklärt er. "Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, mehrere Randflächen im Außenbereich des Nordbades wilder wachsen zu lassen, um den ökologischen Nutzen weiter zu vergrößern."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Die Wildwiese am Nordbad blüht und gedeiht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.