| 00.00 Uhr

Neuss
Diskussion über die heutigen Aufgaben eines Museums

Neuss. Mit der Möglichkeit, den Bestand des Clemens-Sels-Museum mit einer der europaweit wichtigsten Sammlung zum Jugendstil und Symbolismus (als eine privaten Schenkung an die Stadt) zu erweitern, steht das Haus am Obertor vor einer Sensation. Da passt es doch, dass in einer hochkarätigen Besetzung über das Thema "Museum heute - professionelles und verantwortliches Handeln" diskutiert wird.

Zum Auftakt der Veranstaltung hält Professor Eckhart Köhne, Präsident des Deutschen Museumsbundes, einen Impulsvortrag. Die anschließende Diskussion moderiert die Journalistin Claudia Dichter. Gemeinsam mit Uta Husmeier-Schirlitz, Direktorin des Clemens-Sels-Museum, werden Tobia Bezzola, Direktor des Museum Folkwang, und Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus Museums Hagen, sowie Eckhart Köhne auf dem Podium sitzen und die spannenden Fragen um die Herausforderungen an ein Museum in heutiger Zeit diskutieren. Neusser Museum nimmt die Wiedereröffnung und die Option der Schenkung zum Anlass, sich mit Fachkollegen über eine Positionsbestimmung für Museen in heutiger Zeit auszutauschen. Dabei sollen die Grundvoraussetzungen und internationalen Standards für Museen ebenso wie die Rahmenbedingungen angesprochen werden, die ein professionelles Agieren erst möglich machen.

Damit liegt es offensichtlich im Trend: In der Staatsgalerie Stuttgart etwa wird das Thema "Grenzen des Wachstums - Das Kunstmuseum gestern, heute und morgen" diskutiert und im Abteiberg Mönchengladbach einen Vortrag zur Frage "Wie sieht das Museum der Zukunft aus?" geben.

Info Am Obertor, Montag, 16. November, 19 Uhr, Eintritt frei, Anmeldungen unter 02131 904141 erbeten

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Diskussion über die heutigen Aufgaben eines Museums


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.