| 00.00 Uhr

Neuss
Doppeltes Scheitern beim Fastenversuch

Neuss. Zwei Redakteure haben sich im Alkohol- und Mate-Tee-Fasten versucht - und versagten kläglich.

Alkohol Sechs Wochen können ganz schön lang sein. Wie lang, habe ich jetzt wieder festgestellt, als ich versucht habe, auf Alkohol zu verzichten - und kläglich gescheitert bin. Die ersten drei Wochen ging alles gut. Doch irgendwann ist das Thema Fasten, das kurz nach Aschermittwoch noch in aller Munde war, einfach ein bisschen versandet, könnte man sagen. Der Sinn und Zweck eines Verzichtes verlor mit jedem Zusammentreffen mit Freunden und allen freudigen Anlässen, die begossen werden sollten, an Bedeutung.

Das gemütliche Beisammensein am Wochenende mit lieben Menschen macht eben noch ein bisschen mehr Spaß, wenn man gemeinsam Bier oder Wein trinkt. Aber egal, wie man es begründet, ich bin gescheitert an meinem Vorhaben. Weil ich es nicht konnte? Weil ich es nicht wirklich wollte? Ich behaupte letzteres. Bereut habe ich es nicht, denn negative Auswirkungen habe ich nicht gespürt.

Carolin Skiba scheiterte. FOTO: Lörcks/Hoge

Mate-Tee Ich muss eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgeben. Denn meine Selbstdisziplin ist spurlos verschwunden. In meinem jugendlichen Leichtsinn hatte ich den Plan geschmiedet, sechs Wochen lang auf meinen geliebten Mate-Eistee zu verzichten. Sollte doch kein Problem sein, schließlich verzichten andere auf ihr Handy oder andere wichtige Dinge, die den Alltag erleichtern. Da kam ich mir mit meinem Mate-Tee-Verzicht fast schon verweichlicht vor. Geschafft habe ich es trotzdem nicht. Noch nicht einmal ein Drittel der Fastenzeit habe ich geschafft.

Nach rund zwei Wochen ertappte ich mich dabei, wie ich nach einer Nacht mit wenig Schlaf tranceartig zum Kühlschrank wankte. Als mich die goldene Farbe des koffeinreichen Mate-Tees anstrahlte, war es um mich geschehen. Ehe ich mich versah, war die Flasche auf. Und was offen ist, muss auch getrunken werden, oder? Das muss als Ausrede reichen.

Simon Janssen scheiterte auch. FOTO: Hogekamp Lena
Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Doppeltes Scheitern beim Fastenversuch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.