| 00.00 Uhr

Neuss
"Drachenflüsterer" erfüllt krankem Jungen Wunsch

Neuss. Als Reiner Hoppe vom Schicksal des neun Jahre alten Emilian aus Brandenburg erfuhr, stand für den Hoistener sofort fest, dass er helfen möchte. "Emilian leidet an ,Muskeldystrophie Duchenne', einem genetisch bedingten Muskelschwund", erklärt Hoppe. Über Facebook erfuhr der 61-Jährige davon - und dass er dem Jungen einen Herzenswunsch erfüllen kann. Denn Emilian begeistert sich für Bartagamen - und Hoppe hat sich auf den Bau individueller Terrarien spezialisiert. Als "Häuslebauer" für Reptilien & Co. nennt er sich ganz gerne "Drachenflüsterer" und gab ein Versprechen ab: Er baut ein Terrarium und schenkt es dem Jungen zum zehnten Geburtstag.

2,30 Meter breit, einen Meter hoch und 80 Zentimeter tief wird das Terrarium sein. Die Eltern des Jungen hatten einen Spendenaufruf gestartet, da ihnen das Geld für ein solches Terrarium fehlt. "Sie haben extra ein Haus für den Jungen und seine Geschwister gekauft, das man auch mit Rollstuhl benutzen und gegebenenfalls etwas umbauen kann. Es gibt keine Geldreserven", erklärt Hoppe. Schon jetzt könne der Junge wegen seiner Erkrankung nicht mehr gut laufen. Rennen und springen gehe gar nicht mehr und Treppenstufen bewältige er nur noch auf allen Vieren. "Irgendwann wird er gar nicht mehr laufen können", sagt Hoppe.

Mit dem Terrarium möchte er dazu beitragen, etwas Freude ins Leben des Jungen zu bringen. "Es wird rechtzeitig zum Geburtstag fertig sein", sagt Hoppe.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Drachenflüsterer" erfüllt krankem Jungen Wunsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.