| 00.00 Uhr

Neuss
Drei Spielplätze werden für 210.000 Euro erneuert

Neuss: Drei Spielplätze werden für 210.000 Euro erneuert
Für den Spielplatz in Derikum ist eine Kletterspinne geplant. FOTO: berns
Neuss. Der gesamte Jahresetat soll für Projekte in Derikum, Rosellerheide und auf der Furth verwendet werden.

Vorschläge für das Kinderspielplatzprogramm 2016 macht die Verwaltung im heutigen Unterausschuss Kinder. Thematisiert werden dort die Grunderneuerungen der Kinderspielplätze Itterstraße in Norf-Derikum, Zypressenweg in Rosellerheide und Jröne Meerke auf der Furth. Für die Spielplatzplanung und deren Ausbau steht ein Etat von 210.000 Euro jährlich zur Verfügung. Dieser gesamte Mittelansatz soll auf die bevorstehenden Grunderneuerungen verteilt werden. Bei der Planung wurden Kinder beteiligt, die im Einzugsgebiet des jeweiligen Spielplatzes wohnen.

Der Spielplatz am Jröne Meerke wird aufgrund der zentralen Lage im Naherholungsgebiet und wegen des Wasserspielplatzes insbesondere in den Sommermonaten laut Verwaltung sehr gut frequentiert. Durch die Beteiligung des Fördervereins "Nüsser Pänz" bei der Fanta-Spielplatzinitiative wurde ein Klettergerät zur Verfügung gestellt, das in die Planung integriert werden soll. Das Thema Klettern und Balancieren sei von den Kindern favorisiert und bei der Entwurfsplanung berücksichtigt worden.

Beim Spielplatz Zypressenweg in Rosellerheide soll durch die Neuordnung vorhandener und neuer Spielgeräte ein "sinnvoller Spielverlauf das Spielangebot aufwerten". Eine Fläche zum Ballspielen werde jedoch erhalten bleiben. Die Ideen und Anregungen zur Spielplatzplanung am Zypressenweg sind in die Planung eingeflossen. Der Spielplatz Itterstraße werde nach Angaben der Verwaltung ebenfalls gut frequentiert, habe jedoch aufgrund veralteter Spielgeräte keinen hohen Spielwert mehr. In der vorausgegangenen Kinderbeteiligung wurden Wünsche nach einer Aufwertung des Spielbereichs für die Kleinen und eine Kletterspinne für ältere Kinder ebenfalls berücksichtigt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Drei Spielplätze werden für 210.000 Euro erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.