| 00.00 Uhr

Neuss
Ehrenamtspreis an Schüler verliehen

Neuss. Bürgermeister Reiner Breuer ehrte gestern zehn Jugendliche aus Neuss. Von Tim Harpers

Besonderes Engagement sollte einen auch persönlich weiterbringen. Diese Meinung ist spätestens seit dem 26. Februar Konsens bei der Stadt Neuss. Denn an diesem Tag beschloss der Stadtrat die Einführung eines Ehrenamtspreises für Schüler, mit dem besonders engagierte junge Menschen für ihren Einsatz im Schulalltag belohnt werden sollten.

Die Auszeichnung wurde gestern zum ersten Mal vorgenommen. Bürgermeister Reiner Breuer empfing Jonas Salamon, Carina Halfpapp, Kathrin Planstedt, Leonie Röther und Lene Hagen im Rathaus, um ihnen die Urkunden zu überreichen. "Wir sind auf ehrenamtlichen Einsatz zwingend angewiesen", sagte er bei der Verleihung. "Deshalb ist es auch so schön und wichtig, dass wir mit ihnen eine ganze Reihe junger Leute gefunden haben, die sich in dieser Beziehung besonders hervorheben." Neben den sechs Schülern, die zur Verleihung gekommen waren, wurden außerdem Nizameedin Kandemir, Larissa Wild, Sabrina Hambloch, Elisabeth Zeimetz und Ayca Sahman geehrt, die aus unterschiedlichen Gründen nicht an der Veranstaltung im Rathaus teilnehmen konnten. "Hintergrund dieses Preises war es, an den Neusser Schulen ein Bewusstsein für die ehrenamtliche Arbeit von Schülern zu schaffen", sagte Breuer.

Die Ausgezeichneten haben sich an ihren Schulen unter anderem dadurch hervorgetan, dass sie bereit waren, Verantwortung zu übernehmen. Jonas Salamon zum Beispiel betreute über Jahre die technische Seite der Schulveranstaltungen am Marie-Curie-Gymnasium, Kathrin Planstedt war über einen langen Zeitraum Schülersprecherin des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums und Carina Halfpapp hat sich um die Zertifizierung der Janusz-Korczak-Gesamtschule als Fairtrade-Schule verdient gemacht. Leonie Röther betreute für das Nelly-Sachs-Gymnasium das politische Planspiel "Model United Nations" und Lene Hagen war sowohl in der Schülervertretung als auch als Streitschlichterin, Klassenpatin und Schulsanitäterin aktiv. Der Preis ist mit einem Anerkennungsgeld in Höhe von 50 Euro dotiert.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ehrenamtspreis an Schüler verliehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.