| 00.00 Uhr

Neuss
Ein Raum für kulturellen Austausch

Neuss. "Raum der Kulturen" plant zahlreiche Aktionen und zieht Bilanz für 2015. Von Dagmar Kann-Coomann

Manchmal bedarf es eines Impulses, damit Menschen, die noch nie miteinander geredet haben und wenig über den anderen wissen, beginnen, miteinander zu sprechen. Eben solche Impulse zu setzen, Anlässe zu schaffen, die Begegnungen, Gespräche und Kennenlernen ermöglichen, ist das Ziel, an dem der "Raum der Kulturen" arbeitet. "Es gibt viele Berührungsängste, die wollen wir abbauen", sagt Vorstandsmitglied Rukiye Baser. "Wir wollen Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen und Chancen schaffen, dass sich Menschen verschiedenster Kulturen kennenlernen können", sagt Ozan Erdogan, Mitglied im Vorstand des "Raumes der Kulturen" und zugleich Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt. "Das ist ein effektives Mittel, Tendenzen wie Fremdenfeindlichkeit erfolgreich zu begegnen."

Erst seit Mai 2015 verfügt der "Raum der Kulturen", in dem zahlreiche Vereine und Initiativen verschiedenster Kulturen, interkulturell engagierte Vereine wie "SuM - Sprache und Mehrsprachigkeit", "Kubid - Kultur und Bildung in Deutschland", aber auch Privatleute Mitglieder sind, über Räume an der Oberstraße. Dennoch können die interkulturell Aktiven schon auf eine beachtliche Liste von Aktionen zurückblicken: "Wir haben uns präsentiert in der interkulturellen Woche und beim ,Engel der Kulturen'. Auch in der Kulturnacht waren wir dabei und haben uns über sehr großes Interesse gefreut. Im November, nach den Pariser Anschlägen haben wir mit dem ,Weißen Marsch' Zeichen gegen Gewalt gesetzt", fasst Baser zusammen.

Eine Menge Aktionen plant der "Raum der Kulturen" auch für das neue Jahr, in dem vor allem eine bessere Vernetzung gelingen soll: "Wir wollen uns untereinander besser kennenlernen. Deshalb planen wir einmal im Monat ein Treffen unter dem Motto Zu Gast bei ...'. Hier können sich unsere Mitgliedsvereine präsentieren", erklärt die Vorstandsvorsitzende Ghalia El Boustami. Zu einem großen internationalen Kinderfest lädt der "Raum der Kulturen" für 23. April in seine Räume an der Oberstraße.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ein Raum für kulturellen Austausch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.