| 00.00 Uhr

Neuss
Einbrecher im Neusser Stadtgebiet unterwegs

Neuss. Gleich mehrfach sind Einbrecher in den vergangenen Tagen in Neuss beim Versuch, in Häuser einzudringen, gescheitert. Das teilte die Polizei gestern mit. Laut Bericht haben Unbekannte am Montag, 25. Januar, zwischen 9.30 und 12.30 Uhr versucht, durch Aufhebeln der Eingangstür in ein Einfamilienhaus an der Stingesbachstraße einzudringen. Aufgrund der guten Türsicherung gelang dies allerdings nicht.

Auch an der Stormstraße blieb ein Einbruch im Versuchsstadium stecken. Nachdem sich die unbekannten Täter zwischen Sonntag, 24. Januar, 22 Uhr, und Montag, 25. Januar, 6.30 Uhr, gewaltsam Zutritt zum Wintergarten eines Einfamilienhauses verschafft hatten, mussten sie an der nächsten Tür aufgeben und verließen das Grundstück ohne Beute. Bei einem Nachbarhaus hatten laut Polizeibericht vermutlich dieselben Täter ebenso wenig Glück. An der Südstraße versuchten Unbekannte zwischen Sonntag, 24. Januar, 22 Uhr, und Montag, 25. Januar, 12.45 Uhr, über eine Terrassentür in ein Haus einzudringen. Da die Fenstergriffe abgeschlossen waren, scheiterten die Täter.

Doch nicht überall zogen Einbrecher ohne Beute ab. An der Nibelungenstraße gelang es ihnen, ein Fenster im Obergeschoss eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Zuvor kletterten sie auf den angrenzenden Wintergarten. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntag, 24. Januar, 11 Uhr, und Montag, 25. Januar, 11 Uhr. Was die Diebe mitgehen ließen und ob sie überhaupt Beute machten, ist bislang unbekannt.

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 bei der Kripo Neuss zu melden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Einbrecher im Neusser Stadtgebiet unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.