| 00.00 Uhr

Neuss
Ende der Slalomtour über den Kanaldeckel-Parcours

Neuss. Nein, sonderlich beliebt war die Ecke Rheinfährstraße/Macherscheider Straße bei Autofahrern für längere Zeit nicht. Der Grund: Als die Fahrbahn an der Haltestelle "Macherscheider Straße" im vergangenen Jahr erneuert wurde, wurden die Kanaldeckel zunächst nicht an die neue Fahrbahnhöhe angepasst. Anwohner Heinrich Theisen machte auf das Problem aufmerksam. Wenn man über einen solchen Kanaldeckel fahre, "ist das jedes Mal ein Schlag auf die Achse", sagte er. Wer am Straßenrand stand, konnte daher ortskundige leicht von auswärtigen Autofahrern unterscheiden: Die ortskundigen wichen den Schlaglöchern aus und fuhren um die leichten Vertiefungen herum, die auswärtigen rauschten voll drüber. Und wunderten sich zum Teil über die Schläge auf die Achse, die mit einem lauten "Klack, klack" auch gut zu hören waren.

Von der Ecke Rheinfährstraße/Macherscheider Straße bis in Höhe der Zufahrt zur Turnhalle gibt es ein gutes halbes Dutzend nicht an die Fahrbahnhöhe angepasster Kanaldeckel. Für die Autofahrer sei dies ein Riesenärgernis, meinte Theisen. Und er betonte: "So kann es doch nicht bleiben." Muss es auch nicht, zumal der Uedesheimer mit seinem Ärger nicht allein stand. Schließlich was das Problem auch bei der Stadt bekannt - und es wurde Abhilfe angekündigt. Die alten Schachtabdeckungen sollten durch ebenerdige ausgetauscht werden, aus technischen Gründen habe dies laut Tobias Stange vom städtischen Presseamt seinerzeit nicht zusammen mit dem Deckenüberzug ausgeführt werden können.

Stück für Stück wurde in den vergangenen Monaten daran gearbeitet, dass die Schlagloch-Slalom-Piste der Vergangenheit angehört. "Vor 14 Tagen haben wir jetzt den letzten Fahrbahnschacht entsprechend angepasst", sagt Tobias Spange. An der Ecke Rheinfährstraße/Macherscheider Straße soll es nun mit der holprigen Fahrt vorbei sein.

(abu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ende der Slalomtour über den Kanaldeckel-Parcours


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.