| 00.00 Uhr

Neuss
Englische Komödie auf Neuser Platt

Neuss: Englische Komödie auf Neuser Platt
Nüsser Schnute: Inge Berger (h.) und Hildegard Freudenberg. FOTO: lber
Neuss. Das Mundarttheater Nüsser Schnute spielt "Und ewig rauschen die Gelder".

Längst sind die Mitglieder des Mundarttheaters Nüsser Schnute in den Proben für ihr nächstes Stück. Die Komödie "Und ewig rauschen die Gelder" von Michael Cooney steht auf dem Spielplan - natürlich in Nüsser Platt. Wie schon in den vergangenen Jahren hat Inge Berger von der Schnute den Textübersetzt. Sogar der Titel wurde angepasst: "Wenn et löppt, dann löppt et" heißt die Geschichte um einen findigen Arbeitslosen, der sich mit allen möglichen Tricks öffentliche Gelder erschleicht und dabei von einer Bredouille in die andere gerät.

Premiere ist wieder auf der Heimatbühne der Schnute, in der Theaterhütte Weckhoven. Karten für die Vorstellungen in dem evangelischen Gemeindezentrum (Hüttenstraße) vom 13. bis 15. November können ab heute, 9 Uhr, bei Claudia Weipert-Lyssi unter 02131 3860994 geordert werden. Vom 20. bis 22. November und vom 27. bis 29. November gastiert die Nüsser Schnute im Kaarster Albert-Einstein-Forum, (Am Schulzentrum). Die Karten für diese Vorstellungen können ebenfalls ab heute, 9 Uhr, aber dann bei Inge Berger unter 02131 797166 bestellt werden.

Auch im Rheinischen Landestheater wird die Nüsser Schnute wieder Vorstellungen geben. Fünf Stück an der Zahl und zwar vom 21. bis 25. Januar. Der Kartenverkauf für diese Vorstellungen startet am 7. Dezember und läuft ausschließlich über die Theaterkasse an der Oberstraße 95.

Info www.nuesserschnute.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Englische Komödie auf Neuser Platt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.