| 18.09 Uhr

Neuss
Über 43.000 Besucher bei der Equitana

Die Equitana Open Air in Neuss
Die Equitana Open Air in Neuss FOTO: Woitschützke, Andreas
Neuss. Pferdefreunde aus ganz Deutschland sind an diesem Wochenende zum Open-Air-Festival gekommen. Von Jascha Huschauer (Text) und Andreas Woitschützke (Fotos)

Seit 1998 schlägt alle zwei Jahre die Equitana Open-Air ihre weißen Zelte im Neusser Rennbahnpark auf. Die - laut Veranstalter - größte Breitensportveranstaltung im deutschen Reitsport zog in diesem Jahr sogar mehr Zuschauer als erhofft an. Erwartet hatte der Veranstalter rund 40.000 Besucher.

Equitana Open Air 2016 in Neuss

Dass diese Zahl sogar übertroffen werden konnte, dafür wird vor allem das gute Wetter am Freitag und Samstag gesorgt haben. Doch auch am verregneten Sonntag kamen noch tausende Besucher. "Reiter sind es gewohnt, auch bei schlechtem Wetter draußen zu sein", sagt Christian Reiß, Pressesprecher des Veranstalters Reed Exhibitions.

Trotz des großen Andrangs blieb ein Verkehrschaos weitestgehend aus. Dafür sorgten sieben Parkplätze, extra eingerichtete Parkstreifen und deren Anbindung über einen Shuttle-Bus.

FOTO: Woitschützke, Andreas (woi)

So konnten die Besucher das umfangreiche Programm des Open-Air-Festivals genießen. "Wir wollen eine Mischung aus Messe, Sport und Show-Elementen bieten", erklärt Christian Reiß. So konnten Besucher an den vielen Verkaufsständen alles rund ums Pferd kaufen - vom Futter bis zur Alarmanlage für den Stall -, die Leistung von 1000 Reitern bei einem der 200 Wettkämpfe bestaunen oder bei einem Live-Training zuschauen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Equitana Open Air 2016 in Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.