| 00.00 Uhr

Neuss
Erstes Kinderschützenfest am Sonntag

Neuss. Schützenkönig Markus I. Reipen organisiert einen Kinderumzug auf dem Münsterplatz.

Will ein Schulkind nicht bei den Edelknaben mitmachen, muss es in der Schützenstadt Neuss warten, bis es zehn Jahre alt ist. Erst ab diesem Alter gibt es Angebote der Schützenvereine für den Nachwuchs. Dem will Schützenkönig Markus I. Reipen etwas entgegensetzen. "Die Kinder kommen fast immer zu kurz", sagt er.

Darum organisiert er mit Reitersieger Axel Hebmüller am Sonntag, 16. August, auf dem Münsterplatz zum ersten Mal ein Kinderschützenfest. Er will den Mädchen und Jungen zeigen, wie es sich anfühlt, als Schütze durch die Straßen zu laufen, bejubelt zu werden und eine Gemeinschaft zu sein. Um 13 Uhr beginnt der Kinderumzug auf dem Münsterplatz. Er zieht einmal um die Basilika und wieder auf den Münsterplatz. Vor dem Kardinal-Frings-Haus gibt es eine Parade vor Schützenkönig Markus I., bevor der Kinderumzug endet. Mehrere Musikkapellen sorgen für die richtige Marschmusik.

Die Organisatoren erwarten mehrere hundert Kinder. Damit diese auch richtig ausgestattet sind, haben die erwachsenen Schützen rund 750 Uniformen verteilt. Weil Stoffuniformen, wie die erwachsenen Schützen sie tragen, in dieser Menge etwas zu teuer gewesen wären, gibt es eine Schützenuniform zum Selbstbasteln. Damit können auch Schulterklappen angelegt werden und Zylinder aufgezogen werden. "So können wir fast jedes Corps abdecken", sagt Markus I..

60 bis 70 freiwillige Helfer sorgen am Sonntag dafür, dass der Kinderumzug die richtige Marschroute einschlägt. Anschließend können die jungen Teilnehmer bis 17 Uhr auf dem Münsterplatz spielen: Die Turngemeinde Neuss bietet Dosenwerfen, Sackhüpfen und andere Gelegenheiten zum Toben.

Die Jungen und Mädchen erhalten kostenlos Getränke. Außerdem können die Nachwuchsschützen schon einmal beim Neusser Reitercorps die Fahrt in einer Kutsche testen, teilen die Organisatoren mit. Eltern dürften ihre Kinder natürlich begleiten - beim Umzug selbst aber nur zuschauen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erstes Kinderschützenfest Neuss am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.