| 09.17 Uhr

Neuss
Ex-Wirt vom Hamtorkrug eröffnet Musikkneipe

Neuss: Ex-Wirt vom Hamtorkrug eröffnet Musikkneipe
Nach langen Renovierungsarbeiten ist die "Partytur" endlich geöffnet. Der Wirt Thomas Wenning kommt aus dem Strahlen nicht heraus. FOTO: Andreas Woitschützke
Neuss. Thomas Wenning startet mit dem ehemaligen Gasthaus Engels neu. Zur Eröffnung war die Band "The Lords" im Lokal "Partytur" zu Gast. Von Sebastian Esch

Eine Woche vor Eröffnung hatte man beim Betreten den neuen Lokals von Wirt Thomas Wenning noch nicht das Gefühl, in einem Restaurant zu stehen. Überall legten Bauarbeiter noch letzte Hand an. Doch am Ende hat noch alles klappt. "Wir sind sehr froh, die Arbeiten weitestgehend fertig bekommen zu haben. Nur ein paar Kleinigkeiten müssen ergänzt werden", sagt Wenning.

Im Gastronomie-Gewerbe ist er kein Unbekannter, arbeitete Wenning doch unter anderem schon mehr als 20 Jahre im Hamtorkrug. Nun hat er mit seiner "Partytur" im ehemaligen Gasthaus Engels am Lindenplatz einen eigenen Laden. Das brachte zunächst einige Schwierigkeiten mit sich. "Fast zwei Jahre hat es gedauert, bis ich jetzt endlich aufmachen konnte. Davon ging ein Großteil für die Renovierungsarbeiten drauf. Aber ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden." Rund anderthalb Jahre arbeiteten unzählige Menschen an der Fertigstellung des Restaurants. "Auch ich habe jeden Tag mit angepackt", sagt Wenning.

Für seinen Laden hat er sich einiges ausgedacht. "Das ist kein normales Restaurant. Wir haben vier Unterteilungen und Bereiche: eine Kneipe, ein Restaurant, für die schöne Sommerzeit einen Biergarten und einen Eventsaal für viele verschiedene Veranstaltungen. Auf diese Kombination von Brauchtum und Events sind wir sehr stolz."

Da dieses Unterfangen mit gewissen Kosten verbunden war, hat er sich im Vorfeld zahlreiche Meinungen von Experten geholt. "Alle Fachleute haben gesagt, so einem Mix aus Veranstaltungen, Kneipen- und Restaurantatmosphäre gehört die Zukunft. Das wird man in Deutschland immer öfters sehen."

Das Angebot der Events ist breit gefächert. Es soll Comedyprogramm, Lesungen und Kabarett geben, aber natürlich auch nationale und internationale Künstler für musikalische Unterhaltung. "Wir planen jeden Freitag einen Motto-Tanzabend. Das variieren wir dann natürlich jede Woche, damit jeder Geschmack an die Reihe kommt", erklärt Wenning. Langfristig seien noch weitere Events wie beispielsweise ein Krimidinner geplant.

Gestartet ist das Programm gestern Abend mit einem Auftritt der Rockband "The Lords". Heute geht es dann schon weiter mit der Pink Tribute Band "Just Pink".

Ein persönliches Highlight für den Inhaber selbst findet am 8. Dezember statt: "Wir haben eine Weihnachtslesung mit Hannes Schäfer. Jeder, der Sinn für Humor hat, sollte sich das nicht entgehen lassen." Für solche Anlässe bietet der Saal in der "Partytur" Platz für rund 300 Menschen. Karten gibt es unter anderem an der Abendkasse.

Neben den ganzen Shows sollen die Gäste aber auch durch das Essen überzeugt werden. "Wir haben einen fantastischen Koch gewinnen können, der für uns traditionelle deutsche Küche kocht."

Ob ein Abend in der "Partytur" das Richtige ist, kann ab sofort jeder Besucher am Lindenplatz für sich selbst herausfinden. Wenning ist auf jeden Fall Feuer und Flamme.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ex-Wirt vom Hamtorkrug eröffnet Musikkneipe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.