| 00.00 Uhr

Neuss
Fahnenschmuck für die Busflotte

Neuss: Fahnenschmuck für die Busflotte
Schützenkönig Gerd Philipp Sassenrath (r.) und Stadtwerke-Chef Lommetz schauten sich die Busse im Fahnenschmuck an. FOTO: SWN
Neuss. Stadtwerke-Busse verkehren an Schützenfest nach einem Sonderfahrplan.

Das Schützenfest-Fieber steigt derzeit parallel zu den Temperaturen. Die Vorfreude "op de Dag" macht dabei auch vor den Stadtwerken Neuss nicht halt. Deren komplette Busflotte, insgesamt 83 Fahrzeuge, wurde mit dem offiziellen Fähnchen des Neusser Bürger-Schützen-Vereins beflaggt. Von der Montage in der Bus-Werkstatt machte sich jetzt Majestät Gerd Philipp I. Sassenrath auf Einladung von Stadtwerke-Geschäftsführer Stephan Lommetz ein Bild.

"Unserer Busse sind täglich auf zwölf Linien in Neuss, Kaarst und Grevenbroich unterwegs. Auf dem 158 Kilometer langen Streckennetz bekennen wir uns als lokalverwurzeltes Unternehmen gerne und sichtbar für das Neusser Bürger-Schützenfes", sagte Lommetz, der selbst im Schützenlustzug "Nüsser Nachtschwärmer" aktiv ist.

Die Busse verkehren an den Schützenfesttagen wieder nach einem Sonderfahrplan, der gedruckt in allen Vorverkaufsstellen für VRR-Fahrausweise der Stadtwerke Neuss, im Kunden-Center Nahverkehr an der Krefelder Straße 38, bei den Busfahrern, im Schützen-Büro an der Oberstraße sowie auf der Internetseite der Stadtwerke erhältlich ist beziehungsweise eingesehen werden kann. In der Faltbroschüre sind alle Abfahrtzeiten der Stadtwerke-Busse ab 20 Uhr von der Haltestelle "Zolltor" stadtauswärts aufgeführt. Für "Schützenfest-Nachtschwärmer" bieten die Stadtwerke morgen und am Samstag neben den Spätfahrten um 1.05 Uhr, 2.05 und 3.05 Uhr wieder Zusatzfahrten an. Die Broschüre informiert zudem über den Liniennetzplan, aber auch über Umleitungszeiten und -strecken während der Umzüge.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Fahnenschmuck für die Busflotte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.