| 00.00 Uhr

Neuss
Fahrplan für den Umbau des Freithofes steht fest

Neuss. Fast 1,2 Millionen Euro im städtischen Haushalt machen mehr als klar: Die Umgestaltung des Freithofes, dessen westlicher Teil vor Jahren unbearbeitet liegen geblieben war, wird nun angegangen.

Den Zeitplan stellt die Verwaltung am Donnerstag dem Bauausschuss zu, der das Thema abschließend auf der Tagesordnung hat. Dabei ist der Streit mit dem Wirt des Marktlokals "Schwan", der gegen die vorzeitige Aufkündigung seines Mietvertrages für einen Biergarten auf dem Freithof geklagt hat, noch nicht ausgeräumt. "Die abschließende Klärung steht noch aus", erklärt Planungsdezernent Christoph Hölters knapp. Je nach Fortgang des Verfahrens könne sich der Umbau möglicherweise verschieben.

Die Idee, auch den zwischen Quirinus-Münster und GWG-Zentrale liegenden Teil des Freithofes neu zu gestalten, entstand kurz nach dem Pfingststurm "Ela" im Jahr 2014. Denn der ließ von den dort stehenden Platanen wenig übrig. Es entstanden zwei Platzkonzepte - die keinen Biergarten mehr vorsahen.

Ziel der Planung ist es nun, einen 2600 Quadratmeter großen Platz in der Innenstadt zu entwickeln, der autofrei und unterschiedlich nutzbar ist. Bei der Umgestaltung wird ferner darauf geachtet, dass die Fläche - vom Pflaster bis zu den ausgewählten Lampen - an die östliche Platzhälfte vor dem Zeughaus angepasst wird.

Geht es nach der Stadt, beginnen die Arbeiten im Frühjahr mit dem Kanalbau durch die Infrastruktur Neuss. Das soll etwa vier Wochen dauern. Danach soll die unterirdische und schon seit Jahren nicht mehr nutzbare Toilettenanlage abgerissen werden - nachdem der darüber angelegte Biergarten verschwunden ist. Der eigentliche Straßenbau, also die Anlage des Platzes und der verkehrsberuhigten Zufahrt für die Anlieger, soll nach dem Neusser Schützenfest im September angegangen werden. Dafür veranschlagt die Stadt noch einmal vier Monate Bauzeit.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Fahrplan für den Umbau des Freithofes steht fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.