| 00.00 Uhr

Neuss
Fahrradboxen in der Stadthalle

Neuss. Stadt überprüft eine Verbindung mit Ladestationen für E-Bikes.

Zu einer fahrradfreundlichen Stadt gehören sichere Abstellplätze. Abgesehen von der Radstation am Bahnhof, wo Pendler ihren Drahtesel sicher verwahrt wissen, stehen derzeit 200 abschließbare Fahrradboxen zu diesem Zweck zur Verfügung. Sie werden an vier Stationen vorgehalten - jetzt kommt auf Antrag der SPD-Fraktion die Bushaltestelle "Stadthalle/Museum" als fünfter Ort hinzu. Für Planungsdezernent Christoph Hölters ein "logischer Standort", weil auch dort Pendler ihre Räder stehen lassen, um auf den Bus oder die Straßenbahn umzusteigen. Genauso geeignet wäre aus Sicht der Verwaltung der Bahnhof Holzheim, weist Hölters auf weiteren Nachholbedarf hin.

"Katastrophal" beschrieb eine Neusserin beim SPD-Bürgerdialog mit Bürgermeister Reiner Breuer die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder rund um die Haltestelle "Stadthalle" vor dem Obertor. Sie berichtete, dass viele Pendler ihre Räder "aus Angst vor immer neuen Beschädigungen" nur sehr ungern dort abstellen. Ihren Vorschlag, mit Fahrradboxen solchem Vandalismus einen Riegel vorzuschieben, erhob die SPD zum Antrag, der inzwischen im Planungsausschuss eine Mehrheit fand.

Deutschlandweit nimmt die Zahl der Fahrradboxen von Jahr zu Jahr zu. Aus gutem Grund, erklärt Sascha Karbowiak, der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion: "Fahrradboxen erhöhen die Sicherheit beim Fahrradparken um ein Vielfaches und schützen die Fahrräder darüber hinaus auch noch vor der Witterung".

Für den Bereich "Stadthalle/Museum" hat die Verwaltung bereits eine zeitnahe Umsetzung zugesagt, hält die SPD zufrieden in einer Pressenotiz fest. Auch die zweite Anregung der SPD-Fraktion wurde aufgegriffen. Die Verwaltung sicherte zu, im Zuge des Ausbaus einer stadtweiten Ladestruktur für E-Bikes zu überprüfen, ob auch Fahrradboxen mit einer Steckdose ausgestattet werden können.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Jansen begrüßt die rasche Reaktion auf geäußerten Bürgerwillen: "Nach der Einsetzung von Runden Tischen zu Problemen im Marienviertel und am Meererhof konnten wir nun ein weiteres Bürgeranliegen in die Tat umzusetzen."

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Fahrradboxen in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.