| 00.00 Uhr

Neuss
Festival mit Blick auf Nachwuchs

Neuss. Traditionsreiches Konzert-Event "Neuss Now" findet zum 26. Mal statt.

Das Jugendmusik Kulturfestival "Neuss Now", das vom Team des Hauses der Jugend organisiert wird, geht in die 26. Runde. 21 Bands sorgen an zwei Abenden für Livemusik. Janosch Holland, Organisator von "Neuss Now", und sein Team engagieren sich seit Jahren für die Förderung von jungen Musikern und geben ihnen eine Plattform. "In Neuss gibt es nicht sonderlich viele Chancen für Musiker, deshalb sind wir froh, talentierten Menschen mit ihren ersten Auftritten in unserem Saal helfen zu können. Der Fokus liegt auf Newcomer Bands aus der Region", sagt er. Ein vorgeschriebenes Genre gibt es dabei nicht. "Von Metal bis Reggae ist hier alles dabei."

Die Planung eines solchen Events nimmt einige Zeit in Anspruch. "Wir haben zum Glück viel Vorlauf. Wenn das Festival vorbei ist, machen wir einen Monat Pause und planen dann schon wieder fürs nächste Jahr", erklärt Holland. Für einen Auftritt kann sich generell jede Band aus dem Rhein-Kreis Neuss bewerben. "Dieses Jahr hatten wir über 50 Einsendungen. Wir hätten vermutlich auch noch einen dritten Tag füllen können", sagt Holland. Bisher dürfen nur lokale Nachwuchsbands auftreten, aber auch über größere Namen wurde nachgedacht. "Klar, überlegt man, auch mal einen bekannteren Künstler zu verpflichten, dann würde auch viel mehr Aufmerksamkeit auf das Event kommen, aber finanziell ist das nicht so leicht", erklärt Holland, "außerdem ginge dann der Fokus auf den Nachwuchs verloren und der verdient ihn."

Der Erfolg gibt dem Team Recht, denn "vergangenes Jahr waren wir an beiden Tagen ausverkauft. Pro Abend passen ungefähr 200 Menschen in unseren Saal. Wir machen extra keinen Vorverkauf, damit die Leute sich aktiv abends zu uns bewegen und auch die ersten Bands anschauen."

Zunächst geht es aber darum, den Erfolg der vergangenen Jahre zu bestätigen und eine gute Show zu liefern. Der zweite Teil des Festivals startet heute um 17 Uhr im Haus der Jugend. Karten an der Abendkasse gibt es für fünf Euro.

(se)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Festival mit Blick auf Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.