| 00.00 Uhr

Neuss
Flyer wirbt für Schützenglockenspiel

Neuss. Spende der RheinLand-Versicherung beflügelt Arbeit des Verkehrsvereins.

Die RheinLand-Versicherung unterstützt die Reparatur des Schützenglockenspiels mit 10 000 Euro. Mit dieser Großspende ist der Verkehrsverein seinem Ziel, diese Attraktion am Münsterplatz ohne einen Euro aus der Stadtkasse wieder herzurichten, einen großen Schritt näher gekommen. Aber der Verein hat auch eigene Ideen - und noch mehr Partner.

Henriette Wouters-Schumbeck, die Vorsitzende des Verkehrsvereins, kann bei ihren Anstrengungen jetzt auf einen Flyer mit Bildern jedes einzelnen Korps im Schützenzug des Glockenspiels zurückgreifen, die ihr Mitstreiter, der Fremdenführer Rolf Lüpertz, gemacht hat. Dieser Flyer, der auch die Geschichte und die Besonderheiten des Gesamtkunstwerkes darstellt, wurde mit Hilfe von Sponsoren realisiert - ohne in den Topf mit den Spendengeldern zu greifen, wie Wouters-Schumbeck betont. Das vermittelt sie auch allen, die ihr vorhalten: Mit dem Geld hätte man das schon reparieren können.

Hätte man nicht. Denn der Schaden, der an der Mechanik zu beheben ist, wird auf 70 000 Euro geschätzt. Viel Geld, allerdings wird dabei auch die Lochkartensteuerung, für die es keine Ersatzteile mehr gibt, gegen eine digitale Synchronisation von Uhr, Schützenzug und Glockenspiel ausgetauscht.

Dass mit dem ehemaligen Neusser Schützenkönig Hermann Verfürth auch ein Privatmann unterwegs ist und Spenden sammelt, findet Wouters-Schumbeck gut. Sie will aber den Schulterschluss mit dem Holzheimer suchen, weil nur der Verkehrsverein Spendenquittungen ausstellen kann.

Wenn kommendes Wochenende das von Neuss-Marketing organisierte "Zeitsprüngefest" gefeiert wird, will der Verkehrsverein ebenso präsent sein, wie beim Neusser Schützenfest oder zuletzt beim Sommernachtslauf.

Zudem sucht Wouters-Schumbeck weiter Verbündete. Einen hat sie in Schützenpräsident Thomas Nickel gefunden, der bei den Schützen dafür werben will, mal auf ein Bier zu verzichten und das Geld zu spenden, damit das Glockenspiel in Gang kommt. Beim Patronatstag der Neusser Grenadiere hat das schon zu einer spontanen Hutsammlung geführt.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Flyer wirbt für Schützenglockenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.